Aktualisiert: 03.06.2021 - 20:21

Einfach ausgetauscht! Braut stirbt auf ihrer Hochzeit – dann heiratet Bräutigam ihre Schwester

Auf einer indischen Hochzeit kam die Braut ums Leben. Schließlich heiratete der Bräutigam ihre Schwester. (Symbolbild)

Foto: Getty Images/Bhumika Shah / EyeEm

Auf einer indischen Hochzeit kam die Braut ums Leben. Schließlich heiratete der Bräutigam ihre Schwester. (Symbolbild)

Sehr pragmatisch ging es auf einer indischen Hochzeit zu. Als die Braut starb, wurde ihre Schwester die neue Braut – und die Hochzeitszeremonie konnte weitergehen.

Auf einer Hochzeit in Indien kam es zu einem tragischen Todesfall. Ganz plötzlich starb die Braut. Damit hätte das Fest normalerweise prompt ein Ende gefunden. Nicht so bei dieser außergewöhnlichen Hochzeit. Die Feierlichkeiten gingen weiter, denn der Bräutigam heiratete einfach die Schwester seiner verstorbenen Braut.

Nach Tod seiner Braut auf eigener Hochzeit: Bräutigam heiratet deren Schwester

Es ist wahrlich eine kuriose Geschichte, die von echten Gefühlen zweier Liebender wohl ganz weit entfernt ist. Sie trug sich in Uttar Pradesh zu, wie Tag24 berichtete. Es sollte ja eigentlich ein schöner Tag werden, an dem sich ein Mann und eine Frau das Ja-Wort geben. Dazu kam es später auch – nur heiratete der Bräutigam nicht mehr die Frau, die er vorgehabt hatte, zu heiraten. Denn die war ja tragischerweise tot. So nahm er eben ihre Schwester zur Frau.

Aber der Reihe nach: Das Fest lief bereits, die Eheleute in spe tauschten auf ihrer Hochzeit gerade in traditioneller Manier auf Hindu-Art Girlanden aus, als die Braut namens Surabhi plötzlich laut News18 aufgrund eines Herzstillstandes zusammenbrach und starb. Keine Frage, damit wäre der große Tag normalerweise sofort beendet gewesen. Doch nicht so in diesem Fall.

Feier geht mit neuer Braut weiter – Leiche wartet nebenan

Die beiden Familien berieten sich und beschlossen gemeinsam, dass die Schwester der Toten, Nisha, einspringen soll, um Manoj K. zu ehelichen. Der Onkel der Braut berichtete davon, dass dies eine "schwierige Entscheidung" gewesen sei und dass gemischte Gefühle, Trauer über den Todesfall und Freude über die neu eingegangene Ehe, vorhanden waren. Zumindest wurde die Leiche bei der weitergehenden Feier in einem Nebenraum aufgebahrt. Die Tote musste dort so lang warten, bis die Vermählung vorüber war, um ihr anschließend die letzte Ehre zukommen lassen zu können.

Noch mehr skurrile Geschichten gefällig?

Hier schien Liebe keine Rolle zu spielen, wenn die Braut so einfach ersetzt werden kann. Dass es aber auch das Gegenteil gibt, beweist das folgende Video. Hier kann scheinbar der/die Ehepartner/in nicht so einfach ausgetauscht werden, denn nicht ohne Grund feierte dieses süße Ehepaar seinen 68. Hochzeitstag:

Ehepaar feiert 68ten Hochzeitstag
Ehepaar feiert 68ten Hochzeitstag

Apropos Indien, wer dort auch schon mal war, sind diese beiden, aber ohne Kleider: Instagram-Paar geht nackt auf Weltreise und ermutigt so, den eigenen Körper zu lieben.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe