Aktualisiert: 02.06.2021 - 21:58

Was ist das denn für eine Freundin? Brautjungfer wegen Übergewicht nicht erwünscht

Hach, so adrette Brautjungfern: alle im gleichen Kleid, alle schlank: So stellt sich das auch die Braut vor, um die es in diesem Artikel geht. Und die ihre Freundin in dieser Reihe nicht dabeihaben will, weil sie übregewichtig ist. Geht's noch...? (Symbolfoto)

Foto: Getty Images / Mint Images

Hach, so adrette Brautjungfern: alle im gleichen Kleid, alle schlank: So stellt sich das auch die Braut vor, um die es in diesem Artikel geht. Und die ihre Freundin in dieser Reihe nicht dabeihaben will, weil sie übregewichtig ist. Geht's noch...? (Symbolfoto)

Der Traum von der perfekten Hochzeit wurde einer Brautjungfer zum Verhängnis: Sie wurde von der Braut quasi wieder ausgeladen. Der Grund: Übergewicht.

Warum sich das ganze Leben auf einen einzigen glücklichsten Tag reduzieren lassen soll, sei mal dahingestellt. Fest steht: Für viele Paare ist die Hochzeit genau so ein Datum: Er soll der glücklichste und deshalb auch der tollste, einmaligste, einfach perfekteste Tag sein. Dieser Meinung ist offenbar auch eine Braut in spe, die ihre Freundin per Handy-Nachricht wissen lässt, dass sie als Brautjungfer nicht erwünscht sei – wegen ihrer überflüssigen Pfunde. Wie gemein!

Brautjungfer soll wegen Übergewicht nicht an Hochzeit teilnehmen

Auf dem britischen Online-Forum "Mumsnet", das vor allem Eltern vorbehalten ist, macht jetzt eine junge Frau ihrem Ärger Luft. Sie schreibt: "Eine meiner engsten Freundinnen hat sich vor ein paar Monaten verlobt. Wir sind seit langem befreundet – im Laufe der Jahre hat sie immer wieder darauf hingewiesen, dass ich mal ihre Brautjungfer sein werde, wenn sie heiratet." Auf die Verlobung folgt die Hochzeit – mit all den Vorbereitungen, die dafür anstehen. Neulich war es dann so weit: Die Braut stellte eines Nachmittags vier Freundinnen, die sie auf Facebook getaggt hatte, als ihr "Team Braut" vor. Die Verfasserin der Mumsnet-Zeilen war allerdings nicht darunter...

"Ich war schon verärgert darüber, habe aber trotzdem eine Nachricht geschickt, um dem Team zu gratulieren", fährt die junge Frau mit ihrem Bericht im Forum fort. Die Braut antwortete ihr daraufhin, sie habe wirklich gewollt, dass sie Teil des Teams wird, aber es sei nicht das Richtige für sie. Logisch, dass die Frau reagierte und fragte, was sie damit meine.

Die Antwort der Braut: durch die Blume, aber eindeutig

Und das war die Antwort, die sie daraufhin auf ihr Handy erhielt: "Ich denke nur, dass das Kleid ein Problem sein könnte, wenn man bedenkt, wie Du Dich gerade fühlst." Häää? So erklärt die Braut diese merkwürdige Aussage: "Ich weiß seit Ewigkeiten, welche Art von Brautjungfernkleidern ich will. Ich weiß, dass der Stil deiner Körperform nicht gerade schmeichelt und auch nicht das ist, was du normalerweise tragen würdest, und ich weiß, dass du Dich unwohl fühlen würdest, wenn Du es tragen müsstest."

Einen Kompromiss einzugehen, was die Brautjungfernkleider angeht, käme schon gleich gar nicht in Frage. Und sie fährt fort: "Alle Mädchen lieben diese Kleider und wären super glücklich, sie tragen zu dürfen. Ich möchte, dass du bei meiner Hochzeit glücklich bist. Und nicht, dass Du Dich unwohl und unbequem fühlst – in einem Kleid, das ich dich gebeten habe zu tragen."

Bäääm. Das sitzt. Denn das heißt umgangssprachlich ja nichts anderes als: "Ich möchte Dich nicht als meine Brautjungfer haben, auch wenn wir schon lange sehr gut befreundet sind – aber, sorry, Du bist einfach zu dick." Wie gemein!

"Ich fühle mich so verletzt"

Auch wenn es völlig egal ist, dass die junge Frau ein paar Kilo zuviel auf den Rippen hat – sie erklärt auf Mumsnet auch noch, warum das so ist und wie sie sich damit fühlt: "Letztes Jahr habe ich ein Baby bekommen – ich habe zugenommen, seit ich schwanger war. Ich fühle mich schrecklich, was ich meiner Freundin mehrmals gesagt habe."

Und sie nimmt diese fürchterliche Braut, die sie immer noch Freundin nennt, auch noch ein Stück weit in Schutz: "Ich weiß es zu schätzen, dass sie wohl davon ausgeht, meine Gefühle zu berücksichtigen, aber ich fühle mich so verletzt, weshalb sie mich nicht darum gebeten hat, Brautjungfer zu sein." Alle vier auserkorenen Brautjungfern, schreibt sie weiter, seien super dünn, so wie die Braut selbst – da würde sie wohl schlicht und ergreifend das "Image" der Hochzeit ruinieren. "Sie hat Recht, dass ich mich in diesem Kleid im Moment nicht großartig fühlen würde, aber ihre Hochzeit ist erst im Mai nächsten Jahres, was mir viel Zeit gegeben hätte, etwas Gewicht zu verlieren", beendet sie ihre bitteren Zeilen.

Da fehlen einem fast die Worte – aber eben nur fast. Denn der Zuspruch im Forum, den die junge Frau daraufhin erfahren hat, war enorm. Und auch wir reihen uns da gerne ein und sagen: So eine Freundin braucht wirklich kein Mensch! Kopf hoch und neue, nette Leute kennenlernen, die auf die inneren Werte achten!

Quelle: mumsnet

Auch unglaublich, aber deutlich weniger negativ: Diese Braut ließ sich umstylen – und ist nicht wiederzuerkennen. Sehen Sie selbst...

Für dieses arme Paar gab's zur Verlobung die wohl hässlichste Torte der Welt. Au weia...

Tragen Sie sich auch mit dem Gedanken zu heiraten? Diese Hochzeits-Checkliste hilft bei der Planung für den romantischsten Tag im Leben.

Und wie steht es mit dem Hochzeits-Dress? Das weiß wohl niemand besser als Deutschlands Brautmodenpapst Uwe Herrmann. Noch mehr Inspiration und romantische Geschichten rund um die Hochzeit finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe