Aktualisiert: 09.05.2021 - 22:06

Mamas Meinung zur besseren Hälfte Umfrage: Hat die Mutter bei der PartnerInnenwahl ein Wörtchen mitzureden?

Wie wichtig ist die Meinung von Mama bei der PartnerInnenwahl? Das wurde jetzt zum Muttertag in einer Umfrage ermittelt.

Foto: Getty Images / Oliver Rossi

Wie wichtig ist die Meinung von Mama bei der PartnerInnenwahl? Das wurde jetzt zum Muttertag in einer Umfrage ermittelt.

Passend zum Muttertag wurde in einer Umfrage ermittelt, wie wichtig Mamas Meinung bei der PartnerInnenwahl ist, ob sie mit Befürchtungen eher richtig liegt – und wie Muttersöhnchen ankommen.

Erinnern Sie sich noch daran, wie es war, als Sie Ihrer Mutter Ihre bessere Hälfte vorgestellt haben? Waren Sie aufgeregt? War Mama einverstanden mit Ihrer Wahl? Lag sie im Nachhinein richtig, falls sie doch eher eine Warnung ausgesprochen hatte? Fakt ist: Vielen ist die Meinung der Mutter bei der PartnerInnenwahl durchaus wichtig. Wie sehr, wurde jetzt in einer Umfrage ermittelt.

Beziehungsprobleme lösen
Beziehungsprobleme lösen

Umfrage: Wie wichtig ist die Meinung der Mutter bei der PartnerInnenwahl?

Welche Rolle spielt es, was die Mama von der besseren Hälfte hält? In einer aktuellen Umfrage, die die Online-Partnervermittlung Parship im April 2021 unter 3832 Partnersuchenden ab 18 Jahren in Deutschland durchgeführt hat, kam jetzt heraus:

  • 29 Prozent der Befragten erachten die Meinung der Mutter zur bzw. zum potentiellen PartnerIn als wichtig bis sehr wichtig
  • 35 Prozent hingegen gaben an, dass sie ihnen vollkommen gleichgültig ist

Ob diejenigen, die keinen Wert auf Mamas Urteil legen, schlechte Erfahrung mit deren Einschätzung gemacht haben, was frühere PartnerInnen angeht? Frage Nummer zwei lautet nämlich, ob die Mutter bisher gut einschätzen konnte, wer zu einem passt und wer nicht.

  • 19 Prozent fanden, dass die Mutter mit ihrer Einschätzung bislang eher bzw. ganz richtig lag
  • 33 Prozent attestierten ihrer Mama allerdings, dass sie sich in dieser Angelegenheit ziemlich oder gar total vertan hat

Kommen Muttersöhnchen gut an?

Mamas Liebling: Was für die einen ein Graus ist, finden die anderen einfach süß. Doch was sagen die Frauen dazu, wenn der Liebste sich von der Mutter einfach nicht so ganz lösen kann?

  • Muttersöhnchen sind für mehr als ein Drittel der befragten Frauen, nämlich für 38 Prozent, kein Grund, sich abzuwenden
  • Für 41 Prozent der Damen hängt es sehr von der Intensität der Beziehung zwischen Mama und Sohn ab
  • 16 Prozent halten eine enge Mutterbindung des Partners eher für einen Nachteil, nur fünf Prozent sprechen ein rigoroses "auf keinen Fall" aus, was Mamas Liebling angeht

Okay, aber worauf stehen Frauen eigentlich bei Männern? Wie sollen sie sein? Bei einer weiteren Umfrage vor einiger Zeit stellte sich heraus, welcher Typ Mann am besten ankommt – und was gar nicht geht: Draufgänger, Muskelpaket, Gentleman? So sollen Männer sein!

Expertenmeinung: So prägt uns die Mutter bzw. das Elternhaus

"Eine gute Beziehung zur Mutter kann auch in Partnerschaften zu Harmonie und Empathie führen", so die Einschätzung von Paartherapeut und Single-Coach Eric Hegmann, bezugnehmend auf die Studie. Schließlich sei die Mutter ein verlässliches Zeichen dafür, wie jemand mit seinen Mitmenschen umgeht. Doch der Experte warnt auch vor zu wenig Abnabelung: "Gleichzeitig ist es wichtig, auch hier Privatsphäre zu beachten und die Beziehung nicht von der eigenen Mutter oder der des Partners bzw. der Partnerin einnehmen zu lassen."

Der Einfluss des Elternhauses auf die PartnerInnenwahl sei eher subtil, so Eric Hegmann: "Sich das Okay bei den Eltern für die PartnerInnenwahl zu holen, ist nur ein Aspekt. Interessant ist vor allem, wie sehr uns die Paar-Dynamik der Eltern prägt für die Vorstellung, wie wir uns später die eigene Beziehung wünschen. Meist soll uns nämlich eine vertraute Dynamik das Gefühl von Sicherheit geben. Das heißt, unbewusst wiederholen wir in der Partnerschaft, was unsere Eltern uns vorgelebt haben."

➔ Mehr Infos zu unserem Experten Eric Hegmann finden Sie hier.

Sie haben Probleme, zu vertrauen und sich zu binden? Kurz: Ihre Beziehungen scheitern immer wieder? Dann kann Ihre Mutter daran schuld sein. Das behaupten zumindest Wissenschaftler der Ohio State University.

Nicht nur für Mütter, auch für Väter ein Thema: Am Anfang stellt der Nachwuchs die Welt auf den Kopf und kaum hat man sich an ihn gewöhnt, kommt die nächste große Herausforderung: Wenn Kinder ausziehen – Gefahren & Chancen für die Beziehung. Denn plötzlich wieder nur Paar zu sein, ist nicht immer so einfach...

Viele spannende Artikel rund ums Thema Beziehungen finden Sie hier.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe