24.06.2020 - 21:39

Total verrückte Geschichte Sie werden nie erraten, warum Cornflakes erfunden wurden!

Ein Imperium, dessen Anfänge den meisten unbekannt sind: Lesen Sie, was hinter Kellogg's steckt und weshalb Cornflakes auf den Markt kamen.

Foto: imago images / Newscast

Ein Imperium, dessen Anfänge den meisten unbekannt sind: Lesen Sie, was hinter Kellogg's steckt und weshalb Cornflakes auf den Markt kamen.

Sie gehören für viele zum Lieblingsfrühstück: Cornflakes sind in deutschen Haushalten immer noch ein Renner, aber wie wurden sie erfunden? Ein kleiner Tipp: Es hat was mit Sex zu tun. Die ganze absurde Story...

Sie sind in fast jeder Küche zu finden und haben Generationen von "Schnellfrühstückern" in den Tag gerettet: Cornflakes. Aber wer hat sie erfunden und vor allem: warum?

Cornflakes wurden erfunden, weil ...

Die erste Frage um den Frühstücks-Klassiker ist schnell beantwortet. Niemand Geringeres als die Brüder Will Keith Kellogg und John Harvey Kellogg erfanden 1894 die Cornflakes. Total absurd ist allerdings der Grund. Weil sie gut schmecken? Weil sie locker-luftig sind? Alles falsch! Und zwar komplett! Der Grund hat mit Sex zu tun! Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie mal weiter. Das ist die verrückte Story hinter der Erfindung der Kellogg's Cornflakes.

Erfindung der Cornflakes hat mit Sex zu tun

Dr. John Harvey Kellogg war Arzt und leitete ein Sanatorium. Seiner Meinung nach waren der Fleischverzehr, der Genuss von Alkohol, Kaffee sowie von Gewürzen ungesund für Körper und Geist. Auch das Ausleben von Sexualität wie Masturbation und Geschlechtsverkehr zählte Kellogg zu den für den Menschen "giftigen" Substanzen.

Kellogg erstellte eine Liste mit Nahrungsmitteln, die seiner Meinung nach geeignet waren, um den natürlichen Sexualtrieb der Menschen zu unterdrücken. Dieses waren für ihn geschmacksneutrale Lebensmittel wie Nüsse und Cerealien. Auf der Verbotsseite standen würzige und aromatische Speisen, die die Lust schüren würden.

Kolportiert wird, dass Kellogg, der verheiratet war, selbst ganz auf Sex verzichtete. Seine Begründung: er wollte nicht krank werden. Seine Frau und er adoptierten acht Kinder und hatten getrennte Schlafzimmer. Schlimmer noch als Sex soll Kellogg den Akt der Selbstbefriedigung gefunden haben. Der war in seinen Augen für mindestens 39 Krankheiten verantwortlich, darunter auch Akne. Eine "gesunde", wir würden eher sagen geschmacksneutrale, Ernährung sei der Weg, Masturbation zu verhindern.

Sexuelles Verlangen durch Lebensmittel unterdrücken

Kellogg experimentierte im Battle Creek Sanatorium mit verschiedenen Lebensmitteln, die das sexuelle Verlangen mindern sollten. Die beliebten Frühstücks-Cerealien, die Kellogg's Cornflakes, waren geboren.

Quelle: noizz.de, wunderweib, eigene Recherche

Zugegeben, diese Geschichte klingt heutzutage skurril. Andere Zeiten, andere Sitten: Zum Glück dürfen wir heute unseren Genuss leben, auch in der Küche, ohne auf gesunde Ernährung verzichten zu müssen. Lesen Sie mal, welche Frühstücks-Zutaten das Sex-Leben aufpeppen. Wenn Dr. Kellogg das lesen könnte...

Noch mehr aphrodisierende Lebensmittel, die nach Lust schmecken, finden Sie hier.

Cornflakes sind öde? Dann sehen Sie sich mal auf unserer Themenseite Frühstücksideen um, hier haben wir tolle Rezepte für Sie zusammengestellt! Ihre Beziehung braucht mehr als ein tolles Frühstück? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Themenseite Beziehungstipps.

Frühstücks-Fehler: 3 Gründe, weshalb die Diät scheitern kann

Frühstücks-Fehler: 3 Gründe, weshalb die Diät scheitern kann

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen