14.02.2020

Sie stellt derzeit ihre Fotos aus Diese 65-Jährige ist Erotik-Model

Mit 65 Jahren als Erotik-Model vor der Kamera zu stehen: Für Ilona Weinberger gar kein Problem. Im Gegenteil...

Foto: iStock/webphotographeer

Mit 65 Jahren als Erotik-Model vor der Kamera zu stehen: Für Ilona Weinberger gar kein Problem. Im Gegenteil...

Ilona Weinberger findet, dass man für Erotik nie zu alt ist. Sie selbst ist der beste Beweis dafür: Die 65-Jährige ist Erotik-Model! In einer Ausstellung sind jetzt Fotos von ihr zu sehen.

Ab welchem Alter sind Frauen zu alt für Dessous, körperliche Reize, Erotik? Nie, wenn es nach Ilona Weinberger geht: Sie findet, dass sie selbst gerade im besten Alter dafür ist. Ilona Weinberger ist 65. Und Erotik-Model.

Erotik-Model – mit 65 Jahren

Sie findet sich selbst einfach immer noch sexy, sagt Ilona Weinberger im Interview mit RTL. Frauen ab 40, geschweige denn mit 65, dürften eigentlich keine Erotik mehr präsentieren. Das würde auch durch die Medien so befördert. Genau dagegen will sie angehen: "Doch", sagt sie energisch. "Man hat auch mit 65, mit 70 oder 80, ganz egal, auch noch Erotik. Warum nicht!"

Wobei: Das erste Mal vor der Kamera war ganz schlimm, gibt sie zu: "Ich hab die ganz Nacht nicht geschlafen, wollte schon absagen." Heute sei es allerdings ganz normal für sie, "wie shoppen". Mit Anfang 40, erzählt sie "Bild", habe sie diese ersten Aktfotos gemacht. "Ich steckte in einer Ehekrise", erzählt sie dort. "Mein Mann meinte damals, aus einem VW könne man doch keinen Porsche machen. Ich wollte ihm das Gegenteil beweisen." Scheint ihr gelungen zu sein, ihr Mann sei vom Resultat schließlich auch begeistert gewesen.

Stolz auf die Fotos und die damit verbundene Aussage

Früher war Ilona sehr dünn, wog gerade einmal 52 Kilogramm – fand sich aber gar nicht schön. Heute fühlt sich die gelernte Einzelhandelskauffrau extrem wohl in ihrem Körper. Früher hat die 65-Jährige Bauchtanz gemacht, bis heute tanzt sie leidenschaftlich gern. Was sie noch für ihre Linie tut, verrät sie "Bild": "Ich gehe fünf Mal die Woche ins Fitnessstudio, bin Vegetarierin."

Auf den zahlreichen Fotos, die derzeit in der Galerie "Ue12 – parterre" in Gelsenkirchen für das Projekt "Erotik Ü60 – unperfekt schön ..." von Ilona Weinberger und zwei Freundinnen zu sehen sind, ist Ilona mitunter auch hüllenlos zu sehen. RTL erklärt sie, worauf sie dabei aber achtet: "Ich möchte, dass man nicht zu viel von der Brust sieht und auch nicht den ganzen Po. Das möchte ich auch nicht."

Geld verdient sie mit der Ausstellung keines, sie verkauft die Fotos nicht. Aber darum geht es ihr gar nicht: "Ich bin sehr gerührt", sagt sie und muss beinahe weinen, als sie die Galerie für das Interview besucht. Sie ist einfach riesig stolz auf das, was sie da präsentiert – und auf die Aussage, die dahintersteckt, nämlich: Schönheit und Erotik vergeht nicht, auch nicht im Alter! Da hat sie recht!

Ein Hoch auf alle Frauen, die sich dem öffentlichen Druck widersetzen und sich so zeigen, wie sie wollen. Kennen Sie etwa die Sängerin Tanerélle? Auch sie hat sich für Body Positivity eingesetzt, nach einem Shitstorm gegen sie wegen ihrer hängender Brüste. Auch Maite Kelly hat mit einem Model-Job neulich einen tollen Beitrag zu Body Positivity geleistet – und sich vor der Kamera ohne Retusche so gezeigt, wie sie aussieht.

Es ist schön und wichtig, dass starke Frauen Mut machen, uns so zu zeigen, wie wir sind. Denn genau so sind wir gut! Das sehen auch diese Frauen so:

Ich bin gut so wie ich bin

Ich bin gut so wie ich bin

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen