31.05.2018

Verstand macht sexy Sind Sie vielleicht sapiosexuell?

Wer sapiosexuell ist, steht nicht auf einen Waschbrettbauch, ein nettes Lächeln oder ein dickes Portemonnaie, sondern auf einen hohen IQ.

Foto: iStock/LightFieldStudios

Wer sapiosexuell ist, steht nicht auf einen Waschbrettbauch, ein nettes Lächeln oder ein dickes Portemonnaie, sondern auf einen hohen IQ.

Äußerlichkeiten interessieren Sie nicht? Stattdessen finden Sie besonders seinen Intellekt attraktiv? Dann sind Sie sapiosexuell. Wir erklären, was es konkret damit auf sich hat.

Immer wieder wird gepredigt, dass es nicht auf das Aussehen, sondern die inneren Werte ankommt, wenn es um die Liebe geht. Dieser Gemeinplatz darf jetzt allerdings beim Namen genannt werden: Sapiosexualität heißt die Vorliebe, die den wichtigen inneren Werten eine völlig neue Bedeutung gibt. Wir erklären, was es mit dieser sexuellen Vorliebe auf sich hat...

Erklärung: Was genau ist sapiosexuell?

Wer sapiosexuell ist, steht nicht etwa auf einen Waschbrettbauch, ein nettes Lächeln oder ein dickes Portemonnaie, sondern auf einen hohen IQ. Intelligenz lässt die Knie von Sapiosexuellen buchstäblich weich werden und ihre Herzen höher schlagen.

Das allein verrät schon die Bezeichnung. "Sapio" ist lateinisch und bedeutet "Ich weiß". Wenn der Mann mit Fremdwörtern richtig umgehen und bei interessanten Debatten wortgewandt argumentieren und seine Meinung kundtun kann, sind sapiosxuelle Menschen unheimlich erregt und angeturnt.

In extremen Fällen spielt das Aussehen des Mannes sogar eine komplett untergeordnete Rolle. Wer also nicht dem vermeintlich gängigen Schönheitsideal entspricht, dafür aber höchst gebildet und intelligent ist, hat gute Chancen, einen sapiosexuellen Mann oder eine sapiosexuelle Frau um den Finger zu wickeln. Das Aussehen ist bei dieser sexuellen Vorliebe schlicht und ergreifend reine Nebensache.

Fehlen die Haare zum perfekten Aussehen? Kein Problem bei diesen attraktiven Promi-Männern...

Intelligenz macht automatisch sexy

Wer sapiosexuell ist, muss sich nicht allein fühlen. In einer Studie der Dating-Platform Secret.de gaben acht Prozent von 1000 befragten Deutschen an, sapiosexuell zu sein. Interessant: In der Umfrage haben drei Prozent der Männer und nur ein Prozent der Frauen angegeben, dass Intelligenz beim Sex „alles“ für sie ist.

In Bezug auf eine feste Partnerschaft finden hingegen zehn Prozent der Frauen und neun Prozent der Männer Intelligenz erregend. Prinzipiell ist die Vorliebe für einen ausgeprägten Intellekt nicht verwunderlich. Erstens ist Schönheit vergänglich, während der Geist erst viel später schlapp macht.

Zweitens besteht eine Partnerschaft nicht nur aus Sex, sondern auch aus Kommunikation, Planung und Verwirklichung von Lebenszielen. Möchten Sie Ihren Lebensabend mit einem Mann verbringen, der - überspitzt gesagt - nicht bis drei zählen kann? Wohl kaum - es sei denn, auch das ist eine sexuelle Vorliebe, was durchaus im Bereich des Möglichen liegt.

Die Gene sind schuld

Dass wir Intelligenz überwiegend als ziemlich wichtig erachten, ist übrigens evolutionsbedingt. Unsere Gene sind quasi schuld! Der Evolutionspsychologe Geoffrey Miller wies bereits im Rahmen einer Studie mit 400 Vietnamveteranen nach, dass IQ und Spermaqualität miteinander in Verbindung stehen. Seine These: Intelligenz beim Mann signalisiert Frauen ein hohes und vor allem gutes Fortpflanzungspotential mit guten Genen für die Nachkommen. Die Anziehungskraft komme da von ganz allein.

Sexuelle Vielfältigkeit

Im Grunde genommen ist Sapiosexualität also kein so besonderes Sexual-Phänomen, wie es vielleicht vermuten lässt. Immerhin gibt es viele verschiedene Dinge, die Frauen sexuell anmachen. Seien es Fesselspiele, Rollenspiele oder eben die Vorliebe für besonders große Männer, besonders muskulöse Männer, besonders reiche Männer oder besonders schöne Männer. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - noch so ein Gemeinplatz!

---

Sieben spannende Fakten zum Thema Sex sehen Sie im Video:

7 Fakten über Sex, die Sie sicher noch nicht wussten

7 Fakten über Sex, die Sie sicher noch nicht wussten

7 Fakten über Sex, die Sie sicher noch nicht wussten

Beschreibung anzeigen

Wir haben mal bei unseren Experten nachgefragt, wieviel Sex glücklich macht und warum der Sexentzug der Gesundheit schaden kann. Dabei können die beliebtesten Sex-Toys der Deutschen, einfallsreiche Kamasutra-Stellungen und besonders aphrodisierende Lebensmittel durchaus wieder Appetit auf Sex machen. Hier finden Sie noch viel mehr Tipps rund um Sex.

Seite