22.03.2018

7 Tipps vom Experten Ständig auf Geschäftsreisen? So hält die Beziehung trotzdem

Muss sich ein Paar wegen Geschäftsreisen oft räumlich trennen, kann das die Beziehung auf eine harte Probe stellen. Ein Experte gibt Tipps, wie es dennoch funktionieren kann.

Foto: iStock/izusek

Muss sich ein Paar wegen Geschäftsreisen oft räumlich trennen, kann das die Beziehung auf eine harte Probe stellen. Ein Experte gibt Tipps, wie es dennoch funktionieren kann.

Ist in einer Partnerschaft der eine häufig auf Geschäftsreisen, während der andere zu Hause bleibt, kann das die Beziehung ganz schön belasten. Diese Herausforderung können Partner aber bewältigen – hier gibt es sieben Tipps, mit denen eine solche Beziehung nicht nur halten, sondern auch schön sein kann.

Wer häufig auf Geschäftsreisen und dadurch getrennt vom Partner ist, fühlt sich manchmal wie in einer Fernbeziehung – und der zu Hause Bleibende sowieso. Ständig getrennt zu sein, ist gar nicht so einfach, zumal dann, wer es vorher noch nicht kannte. Und es ist schließlich nicht jedermanns Sache, lässt sich aber manchmal einfach nicht vermeiden.

Als Vielreisender und Partner zuhause die Bindung nicht verlieren: Paarberater und Parship-Coach Eric Hegmann verrät sieben Tipps, wie die Beziehung trotz Geschäftsreisen häufigen Getrenntseins lebendig bleiben kann.

Mit diesen Tipps hält eine Beziehung trotz vieler Geschäftsreisen

Planbarkeit gibt dem Partner Sicherheit

Bereits im Vorfeld sollten Vielreisende darauf achten, dass der Partner die Eckdaten der Geschäftsreise kennt. Dazu gehört die präzise Abreisezeit ebenso wie die geplante Rückkehr. Damit signalisieren Sie, dass Sie die Bedürfnisse Ihres Partners immer im Auge behalten. Buchen Sie also nicht in der letzten Minute, sondern frühzeitig. Binden Sie deshalb Ihren Partner auch in die Entscheidung ein, zeigen Sie ihm die erste Auswahl an möglichen Unterkünften, denn die konkrete Vorstellung, in welcher Umgebung der Partner sich befindet, gibt das beruhigende Gefühl von Sicherheit.

Nähe lässt sich durch Rituale schaffen

Wer viele Geschäftsreisen unternehmen muss, fühlt sich manchmal wie in einer Fernbeziehung. Um auch über Distanz Nähe zu verspüren, braucht es deshalb gewohnte Rituale, die Verlässlichkeit und Geborgenheit schenken. Das kann die verbindliche Textnachricht am Morgen zum Aufwachen sein oder das pünktliche Videotelefonat am Abend. Datenvolumen ist wegen WLAN in den meisten Hotels heute kein Thema mehr, und Smart-TV Geräte lassen sich für die Videokonferenz mit der Familie einfach an das eigene Smartphone anschließen.

Nehmen Sie auch in kleinen Dingen Rücksicht

Der Partner zuhause soll durch eine Geschäftsreise nicht auch noch zusätzliche Arbeit bekommen: Sorgfältiges Packen verhindert Stress in den letzten Minuten und lässt ausreichend Zeit für eine liebevolle Verabschiedung. Die Rückkehr ist ebenfalls entspannter und die gemeinsame Zeit kann intensiver genossen werden, wenn man beispielsweise bereits den Wäscheservice des Hotels genutzt hat und nicht erst stundenlang waschen muss.

Nehmen Sie einander nicht für selbstverständlich

Anerkennung, Lob, Zweisamkeit – all das ist unerlässlich für eine glückliche Beziehung. Schicken Sie sich immer wieder Bilder und Videos voneinander, um einander am Tag teilnehmen zu lassen, bemerken und bewundern Sie das tolle Aussehen des Partners und zeigen Sie, dass Sie sich ebenfalls Mühe geben, attraktiv zu bleiben, indem Sie die vielfältigen Sportmöglichkeiten im Hotel nutzen.

Holen Sie den Partner doch einfach nach

Vielreisende können an Bonusprogrammen von Hotels teilnehmen und die lassen sich auch für den Partner nutzen – wenn der Arbeitgeber zustimmt. Damit verbindet auch der Partner mit Geschäftsreisen nicht nur Verlust von Nähe, sondern auch etwas Positives. Verlängern Sie doch Ihren Aufenthalt übers Wochenende und laden Sie Ihre bessere Hälfte zu einem spannenden Städte-Trip oder einer erholsamen Wellness-Auszeit ein. So belohnen Sie sich gegenseitig und stärken durch gemeinsame Erfahrungen das Wir-Gefühl in der Beziehung – trotz Geschäftsreisen.

Begegnen Sie Eifersucht mit Verständnis

Manche Partner leiden unter starker Verlustangst, die sich dann in Misstrauen ausdrückt. Natürlich sollen Sie sich nicht kontrollieren lassen, aber geben Sie freiwillig mehr über sich und Ihre Tages- und Abendplanung preis, als Sie eigentlich müssten, dann leisten Sie einen wichtigen Vertrauensvorschuss. Das kann eine Information über das Hotel sein wie Adresse oder Telefon- bis zur Zimmernummer – gerade weil in Zeiten von Smartphone eigentlich kaum nötig, ist das eben doch ein Signal der Wertschätzung.

Machen Sie es so kurz wie nötig

"Ich vermisse dich", sagt sich leicht. Unterstreichen Sie Ihre Worte, indem Sie schneller wieder nach Hause kommen. Nutzen Sie die Ausstattung des Hotels für Ihre Arbeit, nehmen Sie Termine in den Meeting-Räumen vor Ort wahr und achten Sie im Vorfeld bereits auf die Lage und die Verkehrsanbindung. Kurze Wege zu Bahnhof oder Flughafen vermeiden Stress und sparen Zeit. Das beste Mittel gegen Vermissen ist rasch wieder Nähe herzustellen.

Entstanden in Zusammenarbeit mit ehotel und parship.

Mehr Infos zu unserem Experten Eric Hegmann finden Sie hier.

So kann die Fernbeziehung klappen

Auch wenn Fernbeziehungen heutzutage keine Seltenheit mehr sind, bringt auch da die räumliche Trennung für die Partnerschaft einige Probleme mit sich. Wie Paare auch auf Distanz glücklich sein können und die Beziehung trotz Geschäftsreisen oder anderer räumlicher Trennungen hält:

Mehr zum Thema Long-Distance-Beziehungen: Deine, meine, unsere – Fernbeziehung ist leben in drei Welten. Ein Paar erzählt..

Hier lesen Sie ein Interview mit einer Psychologin über die Schwierigkeit, die Liebe auf Distanz zu meistern.

Jede Menge Beziehungstipps finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite