13.02.2018

Süße Last-Minute-Idee Ganz schnell noch zum Valentinstag: Mini-Herzchen stricken

Gibt es ein passenderes Geschenk zum Valentinstag als ein rotes Herz? Stricken Sie noch schnell eines – im Miniformat ist das ganz fix gemacht.

Foto: we are knitters

Gibt es ein passenderes Geschenk zum Valentinstag als ein rotes Herz? Stricken Sie noch schnell eines – im Miniformat ist das ganz fix gemacht.

Wer zum Valentinstag gerne was Selbstgemachtes verschenken möchte: Wie wäre es mit einem kleinen, kuschlig weichen Liebesbeweis? Hier gibt's die Anleitung für ein süßes Mini-Herz aus Wolle, das Sie im Nu gestrickt haben.

Am 14.2. ist Valentinstag – der Tag, an dem wir unseren Liebsten mit einem ganz besonderen Geschenk überraschen. Falls Sie noch nichts haben oder noch eine selbstgemachte Kleinigkeit mit dazu schenken wollen: Da haben wir was für Sie! Stricken Sie noch schnell ein flammend rotes Mini-Herz – oder zwei oder drei. Die kleinen Liebesbeweise sind ganz schnell gemacht – und so süß...

Mini-Herzen zum Valentinstag stricken

Das brauchen Sie:

  • 1 x 100g Knäuel rote Wolle, z.B. feine Schafwolle von "We are Knitters"
  • Stricknadeln (für die o.g. Schafwolle 2 x 8 mm, am besten Holzstricknadeln )
  • Stopfnadel für die Fertigstellung

Und so geht's (Strickanleitung von "We are Knitters"):

  • 2 Maschen auf einer der Stricknadeln anschlagen.
  • Reihen 1 bis 14 in glatt rechts stricken, dabei folgende Zunahmen und Abnahmen beachten:
  • Reihe 1: Die erste Masche zweimal und die zweite Masche zweimal stricken, das ergibt dann 4 Maschen.
  • Reihe 2: Alle Maschen links stricken.
  • Reihe 3: 1 Masche rechts stricken, 1 Masche zunehmen und alle Maschen rechts stricken, bis 1 Masche übrig bleibt. 1 Masche zunehmen und die letzte Masche rechts stricken. Das sind dann 6 Maschen.
  • Reihen 2 bis 3 wiederholen, bis Reihe 12 erreicht ist. Am Ende der Reihe 12 sind es dann 14 Maschen.
  • Reihe 13: 2 Maschen überzogen zusammenstricken, 5 Maschen rechts stricken und die Arbeit wenden.
  • Jetzt ist die Arbeit in zwei Teile geteilt: An diesen 6 Maschen weiter stricken und die 7 Maschen zunächst stilllegen.
  • Reihe 14: 2 Maschen links zusammenstricken, 2 Maschen links stricken und wieder 2 Maschen links zusammenstricken. Das sind dann 4 Maschen.
  • Die 4 Maschen abketten und mit einer Schere den Faden nach einigen Zentimetern abschneiden.
  • Jetzt die 7 stillgelegten Maschen wieder aufnehmen.
  • Reihe 13: 5 Maschen rechts stricken und 2 Maschen rechts zusammenstricken. Das sind dann 6 Maschen.
  • Reihe 14: 2 Maschen links zusammenstricken, 2 Maschen links stricken und wieder 2 Maschen links zusammenstricken. Das sind dann 4 Maschen.
  • Alle Maschen abketten.
  • Das Ganze nochmal stricken, so dass zwei gleiche Herzen entstanden sind.
  • Beide Herzen übereinander legen. Die rechte Seite zeigt dabei nach außen und die linke Seite nach innen.
  • Ein Stück Wolle in die Nähnadel einfädeln und die beiden Herzen am Rand zusammennähen.
  • Zum Schluss die Fäden verknoten und mehrere Zentimeter im Gestrick verweben.

Lust auf mehr bekommen? Diesen mollig warmen Pullunder stricken Sie ganz schnell fertig. Er passt perfekt zum "Arm-Knitting"-Schal, den Sie sich gleich noch dazu stricken können – und zwar ganz ohne Nadeln.

Eine weitere innovative Strickidee: Fertigen Sie Ihren Schal nur halb so lang an, wie er am Ende werden soll. Sehen Sie hier, wie Sie den "Magic Scarf" stricken.

Viele weitere tolle Anleitungen finden Sie auf unserer Themseite "Häkeln und Stricken", jede Menge Ideen und Artikel rund um den Valentinstaq gibt es hier.

Seite

Kommentare