21.09.2018

Kämpfen oder trennen?  Das hilft bei Beziehungsproblemen

Beziehungsprobleme lösen

Krisenzeiten kommen in jeder guten Partnerschaft vor. Aber wie lassen sich Beziehungsprobleme am besten lösen?
Di, 02.10.2018, 14.19 Uhr

Beziehungsprobleme lösen

Beschreibung anzeigen

Ist die Liebe noch zu retten und lassen sich die Beziehungsprobleme lösen? Diese Fragen stellen sich viele Paare in Krisensituationen. Doch wann sollte man sich trennen und wann lohnt es sich zu kämpfen?

Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen. Aber solange die Liebe überwiegt, besteht Hoffnung für die Partnerschaft. Denn Liebe hat die wunderbare Eigenschaft: sie kann immer wieder neu entfacht werden. Eine gemeinsam durchgestandene Krise kann ein Paar auch zusammenschweißen und sogar ihre Liebe noch stärker werden lassen. Aber: Wie lassen sich Beziehungsprobleme am besten lösen? BILD der FRAU hat bei dem Buchautoren und Diplom-Pädagogen Dr. Udo Baer nachgefragt. Der Experte gibt wertvolle Tipps für Krisensituationen in der Partnerschaft und erklärt, wie die Liebe länger hält.

Beziehungsprobleme lösen: Das sagt der Experte

Herr Dr. Baer, in jeder Partnerschaft kommt es mal zum Streit. Aber wann sollte ich hellhörig werden? Wann wird aus einem Streit ein echtes Beziehungsproblem?

Dr. Udo Baer: Wenn der Streit sich ständig wiederholt: Unterschiedliche Anlässe, gleiche Vorwürfe und ähnlicher Ablauf. Vor allem dann, wenn sich ein Partner entwürdigt fühlt.

Gibt es Zeichen oder Hinweise, mit denen ich frühzeitig erkenne, ob meine Beziehung in Gefahr ist?

Das wichtigste Zeichen ist die Resignation. Dann entsteht das Gefühl, dass es sich nicht mehr lohnt, zu kämpfen, dass es egal ist, weil sich sowieso nichts ändert. Eine versteckte Form der Resignation kann die Langeweile sein.

Eine Beziehung durchläuft verschiedene Phasen. Wann treten die meisten Probleme auf?

Außer der Anfangsphase eigentlich immer. Das ist individuell unterschiedlich. Das Gerede von dem "verflixten siebten Jahr" stimmt nicht.

Was sind die Grundlagen, um Beziehungsprobleme zu lösen?

Entscheidend sind:

  • Bleiben Sie neugierig auf den Partner oder die Partnerin.
  • Seien Sie offen. Reden Sie miteinander, teilen Sie Ihre Wünsche, Ihre Erwartungen mit.
  • Wahren Sie Nähe und auch Distanz. Da gibt es keine Regeln, nur ein klares: Mal so, mal so.
  • Sie können nicht vehindern, dass sich Ihr Gegenüber verletzt fühlt. Aber kränken Sie sich so wenig wie möglich: keine Gewalt, keine Beschämung, keine Erniedrigung, nicht ins Leere gehen lassen.
  • Hören Sie zu, schauen Sie sich an, berühren Sie sich.
  • Leben Sie unterschiedliche Interessen, aber auch gemeinsame

Können Beziehungsprobleme durch Sex gelöst werden?

Sex kann verbinden und versöhnen. Kann Beziehungen stabilisieren und Ausdruck von Zärtlichkeit und Leidenschaft sein. Doch ich habe bislang nicht mitbekommen, dass Beziehungsprobleme durch Sex gelöst werden können. Vielleicht eine Weile vertuscht und aufgeschoben, aber nicht mehr.

Wann lohnt es nicht mehr, für die Beziehung zu kämpfen?

Wenn die Verletzungen und die Resignation deutlich größer sind als die Liebe. Wenn die Liebe versickert und nur noch Erinnerung ist. Dann kann es auch dazu kommen, dass man fies und ungerecht wird in der Partnerschaft. Aber ist das eigentlich erlaubt? Hier mehr erfahren.

Im Video gibt's 5 Anzeichen, dass die Liebe erloschen ist. Schauen Sie rein:

5 Anzeichen, dass die Liebe erloschen ist

5 Anzeichen, dass die Liebe erloschen ist

5_Anzeichen, dass die Liebe erloschen ist

Beschreibung anzeigen

Was tun, wenn ich mich ungerecht behandelt fühle von meinem Partner?

Reden, reden, reden. Am besten in Ich-Sätzen: 'Ich fühle, ich meine, ich spüre…'. Nicht: 'Du musst, du bist, du sollst…'.

Gibt es einen ultimativen Tipp für eine lange, glückliche Beziehung?

Leider nein. Jede Beziehung ist anders, jede Beziehung braucht Mühe und enthält viele Geschenke – beides ist zu würdigen.

Sie wollen Ihre Beziehungsprobleme lösen und für immer verliebt bleiben? Hier gibt's tolle Tipps.

Buchtipp:

Lesen Sie hier weitere Beziehungstipps.

Seite