02.02.2017

Single-Frust? Sieben Ideen, den Valentinstag alleine zu genießen

Von

Singles sollten an Valentinstag vor allem die Liebe zu sich selbst feiern.

Foto: iStock / mixetto

Singles sollten an Valentinstag vor allem die Liebe zu sich selbst feiern.

Allein am Valentinstag? Kein Grund, Trübsal zu blasen. Sieben Ideen, wie Sie den Tag der Liebe auch ohne bessere Hälfte feiern können.

Gönnen Sie sich die flauschigste Kuscheldecke, die Sie finden können

Dass der Valentinstag ausgerechnet auf einen 14. Februar fällt, kann sich für Singles als ziemlich praktisch erweisen. Wettertechnisch kommen an diesem Datum nur selten Frühlingsgefühle auf. Zumindest hierzulande. Die Chancen, einen grauen und nasskalten Tag zu erwischen, stehen gut. Ideale Bedingungen, um sich stundenlang gemütlich eingekuschelt auf dem Sofa zu lümmeln. Nicht in irgendeiner Decke, sondern in einer extra luxuriösen und absolut himmlischen Flausche-Decke, die Sie sich anlässlich des Valentinstags feierlich selbst schenken. Liebe hat nämlich auch mit Selbstliebe zu tun. Und die kommt manchmal viel zu kurz.

Vertiefen Sie sich in einen Liebesroman-Klassiker

Wer sagt, dass Singles an Valentinstag nichts mit Liebes-Dingen zu tun haben wollen? In die literarischen Welten der Romantik, Sehnsucht und anderen großen Gefühle lässt es sich ohnehin am besten alleine abtauchen. Lassen Sie bei der Wahl Ihres Schmökers die Bestsellerlisten mal außen vor und widmen Sie sich einem der ganz großen Klassiker, wie zum Beispiel „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen, „Vom Winde verweht“ von Margaret Mitchell, „Dornenvögel“ von Colleen McCoullough oder „Jane Eyre“ von Charlotte Brontë. Es sind Geschichten, die Menschen aus aller Welt seit Generationen berühren, zum Weinen, Seufzen und zum Träumen bringen. Und sie zeigen auf besonders schöne Art, dass das Bedürfnis zu lieben und geliebt zu werden, zeitlos ist.

>> Ist für uns Sinnhaftigkeit wertvoller als Glückseligkeit?

Schließen Sie eine Tierpatenschaft ab

Man kann auch den Valentinstag nutzen, um seine Tierliebe zum Ausdruck zu bringen. Zum Beispiel in Form einer Tierpatenschaft. Jeder Zoo, Tierpark oder Tierpark bietet Tierliebhabern die Möglichkeit, sich einem ihrer Schützlinge besonders anzunehmen. Sie haben sich beim letzten Besuch in das süße Erdmännchen, den tapsigen Pinguin oder in das traurig aussehende Hängebauchschwein verguckt? Als Tierpatin unterstützen Sie nicht nur die Einrichtungen und tragen so zur Verbesserung von Pflege und Haltung bei, Sie können Ihr neues „Patenkind“ natürlich auch regelmäßig besuchen.

Buchen Sie sich einen Personal Shopper

Vielleicht ist es noch nicht an der Zeit für einen neuen Partner, aber dafür umso mehr für einen neuen Look! Mit einem Personal Shopper an der Seite, kann der Einkaufsbummel zu einem einzigen Aha-Erlebnis werden. Als Profi erkennt er sofort, wie Sie Style-technisch mehr aus ihrem Typ herausholen, welche Schnitte Ihrer Figur schmeicheln oder welche Farben die Augen zum Strahlen bringen. Am Ende des Tages kehren Sie mit neuen Lieblingsstücken zurück, von denen Sie niemals gedacht hätten, wie großartig Sie darin aussehen. Die Folge: eine ganz neue Ausstrahlung, ein gestärktes Selbstbewusstsein und nebenbei die Erweiterung des eigenen Fashion-Horizonts.

>> Mode kennt kein Alter: Bunt statt beige ist die Devise!

Schenken Sie sich selbst ein Jahreslos

Mit einem Jahreslos (zum Beispiel Aktion Mensch) helfen sie Ihrem Glück auf die Sprünge und tun gleichzeitung mit ihrem Einsatz, mit dem beispielsweise Behinderteneinrichtungen in ganz Deutschland gefördert werden, noch etwas Gutes. Das Praktische an solch einem Los ist, dass es jeden Monat automatisch an der Ziehung teilnimmt und man im Falle eines Gewinns per Post benachrichtigt wird. Und selbst wenn bis zum nächsten Valentinstag die Millionen nicht ins Haus geflattert sind, haben Sie vielleicht bis dahin auf andere Weise das ganz große Los gezogen.

Entspannen Sie in einem Hammam

Die üblichen Spa-Tempel sind gerade am Valentinstag voll von Pärchen, die hier ihren romantischen Wellness-Tag feiern. Man muss kein eingefleischter Single sein, um das nicht nervig zu finden. Falls Sie Ihrem Körper trotzdem etwas Gutes tun wollen, gehen Sie in ein Hammam, auch bekannt als türkisches Bad. Dort herrscht traditionell Geschlechtertrennung, was den Turtel-Faktor erheblich mindert. Die orientalische Badezeremonie, bestehend aus Dampfbädern, Peelings und speziellen Massagen besteht, tut einfach gut, wärmt ordentlich durch und soll zudem den Körper nachhaltig entschlacken.

>> Valentinstag: Machen Sie es sich allein gemütlich

Melden Sie sich bei einer hochkarätigen Partnerbörse an

Es ist Valentinstag und es packt Sie doch der Single-Frust? Damit sind Sie nicht alleine. Gerade heute dürften die Online-Partnerbörsen was Neuanmeldungen betrifft, Hochkonjunktur feiern. Warum nicht selbst das Glück versuchen und ein ansprechendes Profil einrichten? Das kann sogar richtig Spaß machen. Wählen Sie einen Anbieter, der zu Ihren Bedürfnissen passt und bedenken Sie, dass auf den kostenlosen Portalen selten ein ansprechendes Niveau herrscht. Parship gilt beispielweise als seriös und verfügt über einen eigenen Bereich für Singles 50+, wer Menschen mit Hang zum Spirituellen und alternativen Lebensweisen sucht, ist auf Gleichklang.de bestens aufgehoben, für allein Erziehende hat moms-dads-kids bei Tests gut abgeschnitten.

Am Valentinstag feiern wir die Liebe

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen