Zeit für eine süße Pause Portugiesische Natas

Von

Bewerten Sie das Rezept
Diese portugiesischen Blätterteigtörtchen sind einfach ein Gedicht.

Foto: Matthias Liebich

Diese portugiesischen Blätterteigtörtchen sind einfach ein Gedicht.

Kenn Sie schon Natas? Portugiesische Mönche haben die leckere Süßspeise aus Blätterteig, der mit Vanillecreme gefüllt wird, erfunden. Unbedingt ausprobieren!

Zutaten für 9 Portionen:

  • 270 ml Milch
  • 1 Packung ausgerollter Blätterteig (1 Paket, 25x42 cm, aus der Kühltheke)
  • 180 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 6 Eigelb
  • 1 Mark von einer Vanilleschote

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Blätterteig mit dem Backpapier entrollen und in 9 Rechtecke (ca. 8 x 13 cm) schneiden. Mulden eines 12er-Muffinsblechs sorgfältig fetten und die Teigstücke ohne Backpapier hineindrücken. 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Milch, Vanillemark und Zucker aufkochen. Speisestärke mit 2 EL Wasser anrühren und in die kochende Vanillemilch rühren. Aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Eigelb in einer großen Schüssel verrühren. Vanillemilch nach und nach unterrühren.
  3. Vanillecreme heiß in die Blätterteigmulden gießen. Im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 2, Umluft: 160 °C). Abkühlen lassen.

Mehr Rezepte: Am Valentinstag feiern wir die Liebe

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen