Besondere Note Lachs in knuspriger Nusskruste

Bewerten Sie das Rezept
Butterzarter Lachs, gehüllt in eine knusprige Nusskruste: Nicht nur zu Weihnachten ein Hochgenuss.

Foto: StockFood / Benjamins, Sven

Butterzarter Lachs, gehüllt in eine knusprige Nusskruste: Nicht nur zu Weihnachten ein Hochgenuss.

Zarte Lachsfilets, die in einer Hülle aus Nüssen und Petersilie serviert werden, bringen genau den richtigen Knusperfaktor mit auf den Tisch.

Zutaten für 4 Personen:

  • 60 g ganze Haselnusskerne
  • 1 Hand voll glatte Petersilie
  • 3 Scheiben frisches Toastbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 4 Lachsfilets, mit Haut à 150 g (küchenfertig)
  • 30 g flüssige Butter
  • Zitronenspalten, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 556 kcal
  • 41 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 35 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 min (zzgl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Haselnüsse grob hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die Runde des Toastbrotes abschneiden, es würfeln und zu Bröseln verarbeiten (z. B. im Blitzhacker). Die Brösel mit den Nüssen, dem Olivenöl und der Petersilie vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Lachs waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern. Nebeneinander mit der Hautseite nach unten in eine Auflaufform setzen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Die Nussmischung darauf verteilen und im Ofen 15-20 Minuten garen. Auf einer Platte anrichten und mit Zitronenspalten garnieren.

Weitere Tipps zu Weihnachten: So schön ist die besinnliche Zeit

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen