Aktualisiert: 29.07.2021 - 06:55

Gute Laune am Morgen Diese fluffigen Schoko-Quark-Brötchen versüßen jedes Frühstück

Von Franziska Peter

Lockerer Teig mit süßen Tröpfchen: Unsere Schoko-Quark-Brötchen schmecken am besten zum Frühstück, aber sind auch eine Nascherei zwischendurch wert.

Foto: Getty Images/ piazzagabriella

Lockerer Teig mit süßen Tröpfchen: Unsere Schoko-Quark-Brötchen schmecken am besten zum Frühstück, aber sind auch eine Nascherei zwischendurch wert.

Wir finden: Am besten schmeckt es selbst gemacht! Das gilt fürs Mittag- und Abendessen ebenso wie fürs Frühstück. Und weil wir Ihnen zeigen möchten, dass das nicht mit viel Aufwand verbunden ist, gibt's heute ein Rezept für lockere Schoko-Quark-Brötchen.

Zutaten für 10-12 Stück:

  • 100 ml Wasser, lauwarm
  • 200 g Quark, Zimmertemperatur
  • 1/2 Hefewürfel
  • 80 g Zucker
  • 600 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Butter, weich
  • 100 g Schokoladentropfen
  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Milch

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 90 Minuten Ruhezeit und 30 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Zunächst Wasser und Quark vermengen und sowohl Hefe als auch Zucker darin auflösen. Nun Mehl, Salz und Zimt mischen, mit der Butter zur Quark-Mischung geben und daraus einen Hefeteig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen.
  2. Wenn der Teig seine Größe verdoppelt hat, nochmals durchkneten und dabei die Schokoladentropfen hinzufügen. Jetzt kleine Brötchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und abermals abgedeckt für etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.
  3. Erst jetzt den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eigelb mit etwas Milch verquirlen und damit die Brötchen bestreichen, bevor sie eine halbe Stunde im Ofen gebacken werden. Sind die Brötchen durchgebacken, diese noch warm servieren.

Tipp: Die Schokoladentropfen können Sie bei diesem Rezept natürlich auch einfach weglassen und stattdessen beispielsweise getrocknete Cranberries oder Rosinen verarbeiten.

Na, haben Sie nach dem Lesen unseres Rezepts für die fluffigen Schoko-Quark-Brötchen auch schon Lust aufs nächste Frühstück bekommen? Sehr gut, denn wir haben noch eine ganze Menge weiterer Frühstücksideen für die morgendliche Mahlzeit: Wie wär's mit einem selbst gebackenen Pestobrot mit Quinoa oder dem Frühstückstrend schlechthin, gefüllten Croffles? Als raffinierte Gäste an der Morgentafel erweisen sich außerdem diese Bärlauch-Pfannkuchen mit Champignons, die einfach unwiderstehlich würzig schmecken!

Klicken Sie sich außerdem gerne durch unsere Galerie mit Rezepten für Brot und Brötchen:

Wer auf der Suche nach noch mehr Inspiration fürs Frühstück ist, wird in unserer Playlist fündig:

Frühstücksrezepte
Frühstücksrezepte

Unsere Themenseite hält weitere köstliche Backwaren für Sie bereit.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe