Aktualisiert: 30.07.2021 - 17:06

Asiatische Küche Aromatische Kombi: Brokkoli-Hähnchen-Pfanne mit Honig

Von der Redaktion

So aromatisch: Diese Brokkoli-Hähnchen-Pfanne mit Honig ist von der asiatischen Küche inspiriert und wird durch das marinierte Hähnchen besonders würzig.

Foto: Getty Images/ Westend61

So aromatisch: Diese Brokkoli-Hähnchen-Pfanne mit Honig ist von der asiatischen Küche inspiriert und wird durch das marinierte Hähnchen besonders würzig.

Hier kommt ein klassisches Low-Carb Rezept aus dem asiatischen Raum. Das Fleisch wird schon am Vorabend mariniert, sodass Sie am nächsten Tag nur noch die aromatische Sesampaste und den Brokkoli anrichten müssen.

Zutaten für 3 Portionen:

  • Für die Marinade:
  • 2 TL Sriracha-Soße
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 1 TL Chili, gemahlen
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • Für die Pfanne:
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Brokkoli
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Sesam
  • etwa 3 EL Öl, zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 335 kcal
  • 16 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate
  • 34 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Am Vortag die Hähnchenfilets einlegen. Dafür alle Zutaten für die Marinade vermischen und das Hähnchen darin über Nacht marinieren.
  2. Am nächsten Tag die Filets in einer Schüssel mit Speisestärke wenden und in einen Wok mit Öl geben. Kurz anbraten, dann herausnehmen.
  3. Anschließend den Knoblauch hacken und in der gleichen Pfanne kurz andünsten, dann den Brokkoli hinzugeben. Alles mit der Brühe und der Sahne ablöschen und für etwa fünf Minuten köcheln lassen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel beiseite stellen.
  4. Nun nochmals Öl im Wok erhitzen und Sriracha-Soße darin rösten. Den Sesam und den Honig mit in die Pfanne geben und andünsten, bis der Honig schäumt. Dann alle vorbereiteten Zutaten hineingeben und gut würzen. Pur oder zu einer Sättigungsbeilage genießen.

Diese Brokkoli-Hähnchen-Pfanne mit Honig ist ein tolles Gericht für den Fleischliebhaber. Wer eher Rind bevorzugt, kann mit diesem würzigen Teriyaki-Rind mit Brokkoli und Pasta zu Hause einen weiteren Hauch der asiatischen Küche wehen lassen.

Wenn es doch bei Low Carb bleiben soll, können wir Ihnen außerdem unseren Blumenkohl-Brokkoli-Salat mit gebratenem Parmaschinken ans Herz legen.

Haben Sie nun Lust auf noch mehr Brokkoli bekommen? In unserer Galerie gibt es eine Reihe toller Rezepte für das grüne Gemüse:

Fleischliebhaberinnen können in unserem Video eine weitere tolle Möglichkeit zum Marinieren kennenlernen:

Basilikum-Hähnchen-Marinade zum Selbermachen
Basilikum-Hähnchen-Marinade zum Selbermachen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Noch mehr Rezepte mit Huhn und Brokkoli sowie viel Inspiration aus der asiatischen Küche finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe