09.08.2021 - 06:46

Heimisches Superfood! Köstlich: Diese Soße aus Heidelbeeren ist das i-Tüpfelchen Ihrer Speisen

Von Laura Sprave

Endlich ist wieder Heidelbeer-Saison! Diese kleinen blauen Früchte lassen sich zu herzhaften und süßen Speisen perfekt kombinieren und sind obendrein noch regional zu finden und gesund!

Foto: Olga Ionina /Getty Images

Endlich ist wieder Heidelbeer-Saison! Diese kleinen blauen Früchte lassen sich zu herzhaften und süßen Speisen perfekt kombinieren und sind obendrein noch regional zu finden und gesund!

Die blaue Beere ist vitaminreich, enthält Antioxidantien und ist während der Erntezeit von Juli bis September überall frisch erhältlich. Die selbst gemachte Soße aus Heidelbeeren ist super schnell gemacht und ein absoluter Allrounder: Sie passt zu Desserts, Waffeln, Eis, Käsekuchen oder Mousse au chocolat.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g frische Heidelbeeren
  • 40 g Zucker
  • 2 EL frisch gepressten Orangensaft
  • 1 EL Zitronensaft

Pro Portion etwa:

  • 43 kcal
  • 0,3 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate
  • 0,3 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst werden die Heidelbeeren gründlich gewaschen und mit einem Küchentuch vorsichtig abgetupft. Sollten die Beeren noch sehr feucht sein, können Sie auch Küchenpapier ausbreiten und die Heidelbeeren darauf großflächig ausbreiten und kurz trocknen lassen.
  2. Im nächsten Schritt geben Sie für die Soße die Heidelbeeren zusammen mit Zucker, Zitronensaft und Orangensaft in einen kleinen Topf. Nun alles aufkochen und circa ein bis zwei Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  3. Danach die Beeren mit der Flüssigkeit in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Je nachdem, wozu Sie die Heidelbeersoße servieren möchten, können Sie die Soße direkt verwenden oder abkühlen lassen. Wir wünschen guten Appetit.

Wie wäre es, wenn Sie die selbst gemachte Soße aus Heidelbeeren mal mit schnell und selbst gemachten Waffeln ausprobieren? Falls Sie auf den Heidelbeer-Geschmack gekommen sind, haben wir noch mehr tolle Rezepte mit dieser heimischen Frucht. Besonders lecker sind die Blaubeer-Joghurt-Schnitten oder jetzt zur Sommerzeit das erfrischende Joghurt-Eis mit Heidelbeeren und Himbeeren.

Sie haben Früchte lieber morgens auf dem Frühstücksbrötchen? Dann kochen Sie doch mal Ihre Lieblings-Marmelade selbst! Wir haben in unserer Galerie die besten Rezepte als Inspiration für Sie zusammengestellt.

Wussten Sie, dass wir noch mehr Superfood vor der Haustür haben? Dabei müssen die Produkte nicht lange reisen, denn wir haben einige heimische Alternativen. Sehen Sie selbst in unserem Video, welche Superfoods regional angebaut werden:

Diese heimischen Superfoods sind besser als die Exoten
Diese heimischen Superfoods sind besser als die Exoten

Die blaue Beere ist so gesund und unser heimisches Superfood Nummer eins für den Sommer. Genießen Sie die Heidelbeer-Saison!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe