Aktualisiert: 20.07.2021 - 19:07

Fix ohne Fix Schlotziges Bologneser Gratin für Pasta-Fans

Schlemmen wie in Bella Italia: Unser Bologneser Gratin ist einfach zubereitet und schmeckt phänomenal!

Foto: Getty Images/Dar1930

Schlemmen wie in Bella Italia: Unser Bologneser Gratin ist einfach zubereitet und schmeckt phänomenal!

Das Bologneser Gratin ist ein Klassiker unter den Tüten-Gerichten. Aber warum zu Fertigprodukten greifen, wenn die Zubereitung doch so herrlich simpel ist?

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 EL Öl
  • 400 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein, trocken
  • 150 ml Brühe, Rind
  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano, getrocknet
  • Thymian, getrocknet
  • 400 g Pasta, z.B. Penne
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g Käse, gerieben
  • Basilikum, frisch zum Dekorieren

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. Zeit zum Einkochen und 30 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt die Soße zubereiten. Dafür Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Hackfleisch rundherum krümelig braten. Nebenbei können auch Zwiebeln und Knoblauch abgezogen und fein gehackt werden – dann zum Hackfleisch geben und fünf Minuten mitdünsten.
  2. Zutaten an den Pfannenrand schieben und Tomatenmark in die Mitte setzen. Kurz rösten lassen, damit das Tomatenmark leicht karamellisiert und so sein unvergleichliches Aroma entfalten kann. Das Ganze nun mit Rotwein ablöschen. Sobald der Dampf verflogen ist, können auch Brühe und Dosentomaten aufgegossen werden. Mit den angegebenen Gewürzen abschmecken und Soße bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Nun die Pasta nach Packungsanleitung kochen und dabei die Kochzeit um etwa zwei Minuten reduzieren. Dann abgießen.
  4. Im nächsten Schritt die Schlagsahne in die Soße gießen und gegebenenfalls nachwürzen.
  5. Pasta und Soße in eine große Auflaufform geben und vermengen, dann Käse gleichmäßig darüber streuen. Ofen auf 170 Grad Umluft (190 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen und Form in den Ofen schieben. Auflauf eine halbe Stunde backen lassen, dann kann er aus dem Ofen genommen werden. Wird der Käse in dieser Zeit bereits zu knusprig, so können Sie die Form mit Alufolie abdecken und die Hitze um etwa 20 Grad reduzieren. Zum Schluss den Auflauf mit frischem Basilikum garnieren – fertig!

Tipp: Je nach verwendetem Wein kann es sein, dass die Soße einen Tick zu sauer ist. In diesem Fall kann eine Prise Zucker Abhilfe schaffen und das Ergebnis abrunden.

Wir sind große Fans davon, möglichst wenige Fertiggerichte in der Küche zum Einsatz zu bringen. Und wer sich das Rezept für dieses Bologneser Gratin anschaut, stellt schnell fest: Trotz einiger Zutaten und Arbeitsschritte geht die Zubereitung super einfach von der Hand. Und der weitere Vorteil: Sie heben stets den Überblick über die verwendeten Zutaten!

Bolognese geht ja generell immer – und es gibt ganz viele verschiedene Varianten, den Soßen-Klassiker zuzubereiten. Wie wäre es denn mal mit einer Bolognese bianco, ganz ohne Tomaten? Ebenfalls sehr lecker ist unsere fleischlose Bolognese, die auch Vegetarier glücklich macht. Auch die Lasagne wird gerne mal mit einer Bolognese-Soße zubereitet. Wie genau das geht, zeigen wir Ihnen im Video:

Lasagne Bolognese – Das beste Rezept der Welt
Lasagne Bolognese – Das beste Rezept der Welt

Noch mehr Nudelgerichte direkt aus dem bezaubernden Italien finden Sie in unserer Rezept-Galerie. Durchklicken und Ihre Favoriten entdecken:

Weitere Rezept-Ideen mit Hackfleisch gibt's auch auf der Themenseite. Schauen Sie doch mal vorbei!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe