Aktualisiert: 12.07.2021 - 20:15

So fein schmeckt regional Knollensellerie-Kartoffel-Stampf mit Walnüssen & eingelegten Zwiebeln

Von der Redaktion

Lecker! Unser Knollensellerie-Kartoffel-Stampf bekommt eine extra feine Note durch die gerösteten Walnüsse und die eingelegten Zwiebeln. Dieses Rezept ist super einfach selbst zubereitet.

Foto: StockFood / StockFood Studios / Suedfels, Thorsten

Lecker! Unser Knollensellerie-Kartoffel-Stampf bekommt eine extra feine Note durch die gerösteten Walnüsse und die eingelegten Zwiebeln. Dieses Rezept ist super einfach selbst zubereitet.

Heimischer Knollensellerie ist gesund und vielfältig einsetzbar. Probieren Sie ihn unbedingt als Stampf mit saurer Sahne & eingelegten Zwiebeln!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für die Zwiebeln:
  • 2 Zwiebeln
  • 150 ml Weißweinessig
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Lobeerblatt
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Pfefferkörner
  • Für den Sellerie-Kartoffel-Stampf:
  • 800 g Knollensellerie
  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend
  • Salz
  • 100 ml Milch
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Butter
  • 200 g saure Sahne
  • 50 g geröstete und gehackte Walnusskerne
  • 20 g Schnittlauch
  • 1/2 EL Dill

Pro Portion etwa:

  • 375 kcal
  • 20,6 g Fett
  • 32,1 g Kohlenhydrate
  • 10,2 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 25 Minuten (zzgl. 1 Tag Marinierzeit, 1 Std. Backzeit & 30 Minuten Garzeit

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst die Zwiebeln schälen und in circa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Essig, 150 ml Wasser, Zucker, Salz, Lorbeerblatt, Pfeffer- und Senfkörner zusammen aufkochen. Nun die Zwiebeln einlegen und zwei bis drei Minuten bei milder Hitze kochen. Stellen Sie den Topf zur Seite und lassen Sie die Zwiebeln im Sud über Nacht ziehen.
  2. Den Backofen auf 165 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Sellerie halbieren und mit den Schnittflächen nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen für ca. eine Stunde backen.
  3. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, schälen, halbieren und im kochenden Salzwasser circa 25 Minuten weich garen. Dann die Milch erwärmen und mit Salz und Muskat würzen. Kartoffeln abgießen, mit Milch und Butter grob zerstampfen.
  4. Den gegarten Sellerie abkühlen lassen, die Schale entfernen und das Fruchtfleisch grob reiben. Anschließend den Knollensellerie mit dem Kartoffelstampf vorsichtig mischen.
  5. Den Sauerrahm auf den Tellern verstreichen, den Knollensellerie-Kartoffel-Stampf darauf anrichten und mit den Walnusskernen bestreuen.
  6. Nun können Sie auf den Stampf die eingelegten Zwiebeln geben und mit Schnittlauch und Dill garnieren. Abschießend mit frischem Pfeffer übermahlen, servieren und genießen.

Der Knollensellerie-Kartoffel-Stampf mit Walnüssen und eingelegten Zwiebeln hat Ihnen geschmeckt? Dann probieren Sie auch mal das Sellerieschnitzel "Cordon Bleu" oder den holländischen Kartoffelstampf mit Rosenkohl, wenn es etwas deftiger sein darf.

Vegetarisch und Hausmannskost muss sich nicht ausschließen. Wir haben für Sie in unserer Galerie leckere Rezepte zusammengestellt, die beweisen, wie toll Hausmannskost auch vegetarisch schmeckt:

Wussten Sie, dass Knollensellerie zwischen August und Dezember aus dem regionalen Anbau erhältlich ist? Erfahren Sie in unserem Video, welche heimischen Obst- und Gemüsesorten Sie noch ernten und zubereiten können:

Saisonkalender – Heimisches Obst & Gemüse
Saisonkalender – Heimisches Obst & Gemüse

Noch mehr Ratgeber und Rezepte rund um Kartoffeln gibt es übrigens auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe