Aktualisiert: 14.07.2021 - 18:49

Käse aus eigener Herstellung So einfach geht selbstgemachter Ricotta: Unschlagbar cremig!

Schmeckt garantiert noch besser als die Version aus dem Supermarkt – selbstgemachter Ricotta.

Foto: Getty Images / BURCU ATALAY TANKUT

Schmeckt garantiert noch besser als die Version aus dem Supermarkt – selbstgemachter Ricotta.

Ein cremiger Ricotta ist eine herrlicher Ergänzung vieler leckerer Gerichte. Wussten Sie, dass Sie den Käse auch ganz einfach selbst zubereiten können? Wir zeigen Ihnen wie.

Zutaten für etwa 500 g Ricotta:

  • 2 l Vollmilch
  • 240 ml Sahne
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Zitronensaft

Zubereitungszeit:

  • ca. 15 Minuten (zzgl. 1 Stunde Abtropfzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Ein großes Sieb mit einem Käse- oder Geschirrtuch aus Leinen oder Baumwolle auslegen und auf eine Schüssel setzen.
  2. Die Milch zusammen mit Sahne und Salz in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Flüssigkeit immer wieder umrühren, damit sie dabei nicht anbrennt.
  3. Den Zitronensaft zur kochenden Milchmischung geben, unterrühren und bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren für etwa zwei Minuten köcheln lassen. Die Masse ist fertig, wenn sie komplett aufgeflockt ist.
  4. Die Rohmasse in das mit einem Tuch ausgelegte Sieb gießen und den Käse darin für mindestens eine Stunde abtropfen lassen. Die Flüssigkeit entsorgen, den Käse noch einmal gut ausdrücken und servieren. Luftdicht verschlossen hält er sich im Kühlschrank für etwa zwei Tage.

Tipp: Wenn Sie die Molke nicht weggießen wollen, können Sie diese auch als Getränk zu sich nehmen. Für einen besonderen Geschmack kann sie zum Beispiel auch mit Fruchtsaft gemischt werden.

Unser selbstgemachter Ricotta ist nicht nur super einfach zubereitet, sondern auch unglaublich vielseitig. Durch seinen leichten und cremigen Geschmack eignet er sich sowohl für süße als auch für herzhafte Gerichte und ist dabei eine reichhaltige Eiweißquelle. Auf einem Brot ist er die perfekte Ergänzung zu einer fruchtigen Marmelade, eine herzhafte Pasta verfeinert er durch sein leichtes und frisches Aroma.

Haben Sie Ihren eigenen Ricotta erst einmal hergestellt, können Sie ihn also für eine Vielzahl köstlicher Rezepte verwenden. Zaubern Sie daraus zum Beispiel unsere gefüllten Cannelloni mit Spinat und Ricotta und diese italienischen Muffins mit Ricotta als frische Nachspeise.

Eine eiweißreiche Ernährung muss nicht immer kompliziert sein und wird ganz bestimmt nicht eintönig. Leckere Gerichte, die auch neben Ricotta eine tolle Eiweißquelle sind, finden Sie in unserer Galerie:

Auch eine herzhafte Lasagne lässt sich wunderbar mit Ricotta zubereiten. Wie das geht, sehen Sie in unserem Video:

Vegetarische Spinatlasagne mit Pilzen & Ricotta
Vegetarische Spinatlasagne mit Pilzen & Ricotta

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Viele weitere Gerichte der italienischen Küche und vegetarische Rezepte finden Sie außerdem auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe