Aktualisiert: 12.07.2021 - 19:02

Fingerfood aus den USA Kartoffelige Tater Tots mit selbstgemachtem Tomaten-Relish

Von Franziska Peter

Snacken wie in den USA: Tater Tots sind in Amerika mehr als beliebt. Bei uns gibt's dazu selbstgemachtes Tomaten-Relish.

Foto: Getty Images/ DronG

Snacken wie in den USA: Tater Tots sind in Amerika mehr als beliebt. Bei uns gibt's dazu selbstgemachtes Tomaten-Relish.

Was auf den Tellern der USA beliebt ist, begeistert auch hierzulande die Geschmäcker: Denken Sie nur mal an Burger, Fritten und Co! Heute zeigen wir Ihnen ein in Amerika bekanntes Fingerfood, von dem Sie vielleicht noch nicht gehört haben: Tater Tots, die aus geriebenen Kartoffeln gezaubert werden. Na, Lust bekommen? Dann kann's ja losgehen!

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • Für die Tater Tots:
  • 4 große Kartoffeln, mehligkochend
  • 2 EL Mehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • Öl
  • Für das Tomaten-Relish:
  • 500 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1/2 EL Basilikum, gehackt
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • 1/2 TL Agavendicksaft

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Den Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen und dann im Ofen etwa eine halbe Stunde lang backen, bis sie gar sind.
  2. Währenddessen Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. DieTomaten waschen, am Strunk kreuzförmig einritzen, in den Topf mit kochendem Wasser geben und kurz darin liegen lassen. Dann mit einem Löffel oder einer Schaumkelle herausnehmen und abschrecken. Jetzt lassen sich die Tomaten ganz einfach häuten. Anschließend das Fruchtfleisch würfeln.
  3. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem großen Topf Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin mit Chiliflocken anschwitzen. Tomatenmark unterrühren, mit Rotweinessig ablöschen und dann auch die Tomaten dazugeben. Die Hitze auf kleine Flamme reduzieren und unter Rühren etwa zehn Minuten köcheln lassen. Abschließend Basilikum und Balsamico unterrühren und mit Salz und Agavendicksaft abschmecken.
  4. Sind die Kartoffeln gar, diese etwas abkühlen lassen, dann pellen und mit einer Reibe klein raspeln. Anschließend die Kartoffelraspeln mit Mehl, Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Paprikapulver vermengen. Nun mit einem Teelöffel Portionen abnehmen und daraus kleine Kroketten formen.
  5. Die Tots werden nun frittiert: Erhitzen Sie deshalb ausreichend Öl in einer großen Pfanne. Bei mittlerer Hitze die geformten Kartoffel-Tots im Öl ausgebacken, bis sie von allen Seiten knusprig und gebräunt sind. Anschließend auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen. Solange sie noch warm sind, mit etwas Salz bestreuen und die nächste Ladung frittieren. Dann zusammen mit dem Relish servieren – guten Appetit!

Tater Tots erinnern ein wenig an Kroketten und sind beliebtes Fingerfood und Beilage aus den USA. Dort sind sie auf so gut wie jeder Speisekarte zu finden. Woher der Name kommt? Das Wort "Tater" ist die Kurzform für "Potato", also das englische Wort für Kartoffel, und "Tots" beschreibt die Form der Mini-Kroketten. Bei uns treffen sie auf ein fruchtiges Tomaten-Relish, das wunderbar zur samtigen Kartoffel passt. Natürlich können Sie die Tater Tots aber auch mit einem gekauften Dip oder Tomatenketchup servieren. Und wenn Sie etwas variieren wollen: Tater Tots aus Süßkartoffeln mit Tomate-Paprika-Dip!

Wir sind ja große Fans der Kartoffel, Sie auch? Da passt es doch ganz gut, dass wir jede Menge tolle Rezeptideen mit der tollen Knolle parat haben. Versuchen Sie mal unsere bezaubernden Rosenkartoffeln oder diese leckeren Smashed Potatoes. Unsere Loaded Fries mit Cheddar-Soße und Baconstückchen sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Noch nicht genug? Dann lohnt sich unsere Playlist, in der wir Ihnen noch mehr Kartoffelgerichte präsentieren:

Leckere Kartoffelgerichte
Leckere Kartoffelgerichte

Falls es Ihnen die amerikanische Küche angetan hat, haben wir auch noch was für Sie – unsere Galerie mit Ideen, die typisch für die USA sind:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe