Aktualisiert: 03.07.2021 - 16:37

Eiskalter Teegeschmack Kühler Genuss ohne Eismaschine: Unser feines Earl-Grey-Eis!

Von Lina Steinbach

Die besonderen Geschmacksnoten der Schwarteesorte kommen in unserem Earl-Grey-Tee in Verbindung mit Vanille und cremiger Sahne besonders gut heraus!

Foto: Lina Steinbach / GettyImages/AnnaPustynnikova

Die besonderen Geschmacksnoten der Schwarteesorte kommen in unserem Earl-Grey-Tee in Verbindung mit Vanille und cremiger Sahne besonders gut heraus!

Selbstgemachtes Eis mit nur vier Zutaten und ohne Eismaschine, geht das überhaupt? Und ob! Mit unserem Earl-Grey-Eis können Sie sich ohne viel Aufwand ein ganz besonderes Genusserlebnis zaubern: Cremig-kaltes Eis, das den Geschmack von herbem Schwarztee, frischer Bergamotte und süßer Vanille zusammenbringt.

Zutaten für 12 Portionen:

  • 250 ml Schlagsahne (mindestens 35 Prozent Fettgehalt)
  • 4 Teebeutel Earl Grey
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • ½ Dose gezuckerte Kondensmilch (200 ml)

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 14 Stunden Kühl- und Gefrierzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Am Tag vor dem Servieren des Eises die Sahne in einem kleinen Topf erwärmen. Die vier Teebeutel zu der Sahne geben und alles zum Kochen bringen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und den Tee zehn Minuten in der warmen Sahne ziehen lassen.
  2. Die Teebeutel entfernen und vorsichtig über dem Topf ausdrücken, damit auch der letzte Rest des Teearomas hinzugefügt wird. Die Flüssigkeit in einen sauberen Behälter umfüllen und abkühlen lassen. Die kühle Flüssigkeit abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Am nächsten Tag die Earl-Grey-Sahne mit dem Handrührer schlagen, bis sie noch eine weiche Konsistent hat und noch nicht komplett steif ist. Kurz zur Seite stellen.
  4. In einer neuen Schüssel das Vanilleextrakt unter die Kondensmilch rühren und nach und nach die Sahne unterheben. Mit einem Spatel alles gut miteinander vermengen, sodass eine homogene Masse entsteht. Abschließend alles noch einmal mit dem Handrührer aufschlagen, bis die Masse steif wird.
  5. Die fertige Grundmasse des Earl-Grey-Eises in einen gefriergeeigneten Behälter umfüllen und in das Gefrierfach stellen.
  6. Nach mindestens sechs Stunden kann das fertige Eis entnommen und genossen werden!

Dank des intensiven Eigengeschmacks des Tees kommt das Earl-Grey-Eis ohne viele Zutaten aus und überzeugt trotzdem mit viel Genuss. Nur ein Hauch Vanille wird hinzugefügt: Ihre Süße harmoniert perfekt mit der leicht bitteren Note des Schwarzetees. Wenn Sie diese ausbalancierte Kombination überzeugt hat, dann werden Sie bestimmt auch von unserem London-Fog begeistert sein: einem ganz besonders zubereiteten Earl-Grey-Tee, der eine warme Alternative zu dem Eis bietet!

Bei Earl Grey muss man direkt an die UK und eine feine Teegesellschaft beim sogenannten Afternoon Tea denken. Und auch unser eben empfohlenes Trendgetränk leiht sich seinen Namen von der britischen Metropole. Am besten bleiben wir kulinarisch also in dem Inselstaat. Der hat nämlich besonders für Naschkatzen viel zu bieten. Eine süße Kombination, der man bestimmt nicht widerstehen kann: unser Eis zusammen mit dem traditionellen Toffee-Pudding! Mehr britischer Genuss geht nicht.

Nicht nur Tee kann Eis einen besonderen Geschmack verpassen, auch andere Getränke lassen sich in die kalte Süßspeise verwandeln. Haben Sie zum Beispiel schon einmal Eierlikör-Eis gegessen? Hier lernen Sie sogar, wie Sie es selbst machen können!

Die Möglichkeiten beim Eis sind einfach unendlich. Noch mehr Inspirationen für Ihre Eis-Kreation können Sie ganz bestimmt in unserer Galerie finden:

Selbstgemacht ist ja schön und gut, aber manchmal will man sich einfach in leckeres Eis aus der Eisdiele gönnen, besonders an heißen Sommertagen! In unserem Video zeigen wir Ihnen, woran Sie eine gute Eisdiele erkennen können.

So lässt sich eine gute Eisdiele erkennen
So lässt sich eine gute Eisdiele erkennen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Noch mehr kreative Ideen rund um das Thema Eis finden Sie auf unserer Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe