Aktualisiert: 10.07.2021 - 15:26

Im Schokoladen-Himmel Brasilianische Schoko-Pralinen: Köstliche Brigardeiros

Von Lina Steinbach

Ein unwiderstehlicher Anblick: die brasilianischen Brigadeiros will man einfach direkt vernaschen!

Foto: GettyImages/gustavomellossa

Ein unwiderstehlicher Anblick: die brasilianischen Brigadeiros will man einfach direkt vernaschen!

Alle Schokoladen-Liebhaberinnen aufgepasst: Diese Brigadeiros dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Aus nur drei Grundzutaten können Sie sich diese brasilianische Süßigkeit zaubern – und pures Schokoladen-Glück erleben!

Zutaten für 20 Stück:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
  • 25 g Butter
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Schokoladen Streusel

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 30 Minuten Kühlzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. In einem Topf die Kondensmilch, die Butter und den Kakao miteinander vermischen. Unter stetigem Rühren bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Prise Salz unterrühren.
  2. Die Mischung weitere zehn bis zwölf Minuten rühren, bis sich die Konsistenz verdickt. Wenn die Masse nur noch schwer zu rühren ist, den Topf vom Herd nehmen.
  3. Einen großen Teller mit etwas weicher Butter einfetten und die warme Schokoladen-Mischung darauf verteilen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Masse sollte kühl genug sein, dass sie nicht mehr an den Fingern kleben bleibt.
  4. Zum Rollen der Pralinen je eine Schüssel mit Wasser und Streuseln, einen Teelöffel und einen Teller bereitstellen. Die gekühlte Schoko-Masse aus dem Kühlschrank nehmen.
  5. Die Hände in der Wasserschüssel befeuchten und einen Teelöffel des "Teigs" mit den Händen zu einer kleinen Kugel formen und anschließend in den Streuseln rollen, sodass die gesamte Oberfläche gleichmäßig bedeckt ist. Das fertige Brigadeiro in eine kleine Cupcake-Form geben oder auf den Teller legen.
  6. Den Vorgang solange wiederholen, bis keine Masse mehr übrig ist. Es müssten etwa 20 Brigadeiros entstehen.
  7. Als letzten Schritt die Brigadeiros nur noch servieren und genießen!

Tipp: Dieses Grundrezept für Brigadeiros können Sie mit verschiedenen extra Zutaten wie Zimt oder Kaffee und kreativer Dekoration variieren, um verschiedene Pralinen zu zaubern. Und ein Geheimtipp für Naschkatzen: Wenn Sie keine Geduld haben, können Sie die warme Schoko-Masse auch auf eine Scheibe Brot streichen. Schmeckt einfach nur himmlisch schokoladig-süß!

Pralinen gibt es in vielen Formen. Haben Sie Lust bekommen, noch weitere Rezepte auszuprobieren? Wir haben zum Beispiel eine vegane Alternative der Schoko-Pralinen mit Mandeln im Angebot. Oder wie wäre es mit diesen raffinierten Käsekuchen-Pralinen? Und auch die beliebten Raffaellos können Sie selbst machen, unser Rezept zeigt Ihnen, wie!

Weitere kreative Ideen, wie Sie sich Süßigkeiten einfach zu Hause zaubern können, finden Sie in unserer Galerie:

Sie sind eine wahre Schokoladen-Liebhaberin? Dann könnte Ihnen unser Video gefallen. Es zeigt fünf interessante Fakten zu Ihrer Lieblingssüßigkeit:

Gesunde Schoki? 5 Fakten über Schokolade
Gesunde Schoki? 5 Fakten über Schokolade

Brigadeiros: Die Geschichte dahinter

Die Brigadeiros lässt jedes Schokoliebhaber-Herz höher schlagen. Doch was für eine Geschichte steckt hinter den brasilianischen Pralinen? Der Name ist noch ungewöhnlicher, wenn man weiß, was er bedeutet: Brigadeiro ist das portugiesische Wort für Brigadier. Ein Brigadier ist ein hochgestellter Offizier beim Militär, der Polizei oder anderen Institutionen, oder einfacher: der Leiter einer Brigarde. Sie fragen sich jetzt, was das mit Schokopralinen zu tun hat? Zurecht.

Für die Antwort müssen wir ins Brasilien nach dem zweiten Weltkrieg reisen. Dort hatten gerade Präsidentschaftwahlen stattgefunden und einer der Kandidaten, ein gewisser Eduardo Gomes, hatte den Titel Brigadeiro. Wegen seines guten Aussehens war er besonders bei den weiblichen Wählerinnen beliebt. Zu seiner Unterstützung organisierten sie Wahlveranstaltungen, auf denen sie eine bestimmte Süßigkeit verteilten: Schokoladenpralinen aus Kondensmilch und Kakao. Aufgrund knapper Ressourcen war es aber schwer, Milch und Zucker aufzutreiben, weshalb die Frauen auf gezuckerte Kondensmilch zurückgriffen.

Während der Wahl wurden diese Pralinen als "Brigadeiros Süßigkeiten" bekannt und das Rezept verbreitete sich schnell in ganz Brasilien. Mit der Zeit wurde der Name verkürzt, sodass nur noch "Brigadeiros" übrig blieb. Geholfen hat es Eduardo Gomes nicht, er verlor die Wahl. Aber so wurde eine der beliebtesten Süßigkeiten Brasiliens geboren!

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Vieles mehr rund um die Themen Süßigkeiten und Schokolade können Sie auf unseren Themenseiten entdecken.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe