Aktualisiert: 06.07.2021 - 17:49

Die ultimative Kombination Pizza Babka: Das saftige Trendgebäck aus den USA!

Von Vivien Schulze

Diese saftige Pizza-Babka ist eine köstliche Pizza-Variation und super fluffig!

Foto: Getty Images / LauriPatterson

Diese saftige Pizza-Babka ist eine köstliche Pizza-Variation und super fluffig!

Hier wird der osteuropäische Hefekuchen neu entdeckt! Statt Schokoladencreme füllt man ihn mit cremiger Tomatensoße, zartem Mozzarella und frischem Basilikum und das Ergebnis ist wirklich einmalig. Probieren Sie es unbedingt aus!

Zutaten für 6 Portionen:

  • Für den Teig:
  • 550 g Mehl
  • 5 g Salz
  • 150 ml Wasser, lauwarm
  • 10 g Trockenhefe
  • 3 Eier
  • 125 g Butter
  • Für die Füllung:
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Zucker
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 200 g Mozzarella
  • 300 g Schinken
  • 40 g Parmesan
  • Außerdem:
  • Olivenöl
  • 1 Kastenform

Pro Portion etwa:

  • 702 kcal
  • 72 g Kohlenhydrate
  • 22 g Eiweiß
  • 35 g Fett

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 2,5 Stunden Gehzeit und 1 Stunde Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. In einer großen Schüssel 550 g Mehl und 5 g Salz miteinander vermengen. Dann das Wasser in einer kleinen Schüssel mit der Trockenhefe verquirlen und zum Mehl geben. Die Eier und die Butter hinzufügen und gut verkneten. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig dort so lange weiter kneten, bis er nicht mehr kleben bleibt. Zu einem Ball formen, diesen in eine mit Olivenöl benetzte Schüssel geben und mit Öl beträufeln. Den Teig nun abgedeckt für zwei Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Tomatensoße vorbereiten. Die passierten Tomaten in eine Schüssel geben. Eine Knoblauchzehe pressen und unter die Tomaten mischen. Mit Oregano, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Mozzarella und Tomatensoße bereit stellen.
  3. Die Arbeitsfläche erneut mit Mehl bedecken und den Teig aus dem Kühlschrank darauf geben. Den Teig halbieren und eine Hälfte zurück in die Schüssel geben und an die Seite stellen. Die andere Hälfte auf der Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Die Hälfte der Tomatensoße auf den Teig geben und so verteilen, dass der Rand frei bleibt. Jetzt die Hälfte des Schinkens und Mozzarellas auf dem Teig verteilen. Den Basilikum fein hacken und zusammen mit 10 g Parmesan über den Teig streuen.
  4. Den Teig nun von einer der kürzeren Seiten aus zusammenrollen und darauf achten, dass keine Soße am Rand herausläuft. Die Teigrolle gut zusammendrücken, bis die Ränder verschlossen sind. Die Rolle dann der Länge nach aufschneiden, sodass zwei baguetteförmige Teigstücke entstehen. Diese mit der geöffneten Seite nach oben legen und die beiden Enden der zwei Stücke zusammendrücken. Die Teigstücke nun miteinander flechten, also abwechselnd übereinander legen. Das erfordert etwas Geschick, denn vom Inhalt sollte nichts herausfallen. Anschließend beide Enden wieder verschließen. Die Pizza Babka vorsichtig in eine eingeölte Kastenform heben und eine halbe Stunde gehen lassen.
  5. Währenddessen den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Pizza Babka mit 10 g Parmesan bestreuen und für ungefähr 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Währenddessen die zweite Hälfte Teig und die restlichen Zutaten auf dieselbe Art verarbeiten. Nach dem Backen Olivenöl über den Teig geben und abkühlen lassen. Mit etwas Basilikum angerichtet servieren und genießen!

Unsere leckere Pizza Babka ist nicht grundlos ein absolutes Trendrezept! Frisch aus dem Ofen schmeckt sie besonders gut. Natürlich können Sie die Pizza Babka auch anders füllen. Vielleicht noch mit etwas Salami? Oder mit verschiedenem Käse? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Sie wollen mehr ausgefallene Pizza-Variationen? Diese Pfannen-Pizza ist ein schneller Genuss. Auch diese knusprig gebackenen Pizza-Toasties sind wirklich sagenhaft.

Falls Sie Babka noch überhaupt nicht kannten, ist es nun höchste Zeit, das zu ändern! Probieren Sie unsere Babka mit Nussfüllung und lassen Sie es sich schmecken.

Gelingt Ihre Pizza nicht immer so, wie sie soll? Dann werfen Sie einmal einen Blick in unser Video. Dort haben wir 5 typische Fehler beim Pizzabacken für Sie erläutert:

Pizza richtig backen – So geht's!
Pizza richtig backen – So geht's!

Es kann wohl niemals genug Pizza geben. Noch mehr sagenhafte Inspirationen finden Sie in unserer Galerie:

Wussten Sie schon, dass Sie vielleicht besser keinen geriebenen Käse kaufen sollten? Hier erläutern wir Ihnen, wieso bereits geriebener Käse nicht unbedingt die beste Wahl ist. Auf unseren Themenseiten erfahren Sie außerdem alles, was Sie über Hefeteig , italienische Rezepte und Mozzarella wissen müssen.

Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe