Aktualisiert: 17.06.2021 - 06:45

Kuchen ohne Backen Kanadische Schoko-Schnittchen: Klassische Nanaimo Bars

Für diese köstlichen Schokoladen-Schnittchen müssen Sie nicht einmal Ihren Ofen einschalten – Klassische Nanaimo Bars.

Foto: Getty Images / LauriPatterson

Für diese köstlichen Schokoladen-Schnittchen müssen Sie nicht einmal Ihren Ofen einschalten – Klassische Nanaimo Bars.

Für einen schokoladigen Kuchengenuss braucht man nicht immer gleich einen Ofen. Das beweisen diese köstlichen Nanaimo Bars aus Kanada!

Zutaten für eine Auflaufform (ca. 23 x 28 cm):

  • 325 g Butter
  • 75 g Backkakao
  • 50 g Zucker (weiß)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 280 g Vollkorn-Butterkekse (zerbröselt)
  • 100 g Kokosraspeln
  • 40 g gehackte Walnüsse
  • 1 Päkchen Puddingpulver (Vanille)
  • 500 ml Milch
  • 230 g geriebene Zartbitterschokolade

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Die Form mit Backpapier auslegen, sodass dieses ein wenig über den Rand hängt. 225 g Butter in einem Topf schmelzen, Kakao und Zucker unterrühren. Topf vom Herd nehmen und Ei unter ständigem Rühren hinzugeben, bis die Masse dicker wird. Kekskrümel, Kokosraspeln und gehackte Walnüsse unterrühren. Die fertige Masse als Boden in die Form drücken.
  2. Den Pudding nach Angaben auf der Verpackung mit 500 ml Milch zubereiten, auf dem Keksboden verteilen und für mindestens 30 Minuten kaltstellen.
  3. Restliche 100 g Butter und Schokolade in einen Topf geben und schmelzen. Geschmolzene Schoko-Butter-Masse vorsichtig über den Pudding gießen und glattstreichen.
  4. Nochmals für mindestens weitere 3 1/2 Stunden kaltstellen. Nach einer halben Stunde nur kurz aus dem Kühlschrank nehmen, um die Bars in Vierecke zu schneiden.

Tipp: Natürlich können Sie den Vanillepudding mit unserem Rezept auch ganz einfach selbst zubereiten.

An dieser Stelle sollten wir Ihnen vielleicht verraten, dass unsere klassischen Nanaimo Bars in Kanada eigentlich traditionell an Weihnachten verspeist werden. Warum sollte man sich aber auf den Winter beschränken, wenn diese köstlichen Schnittchen auch zu jeder anderen Jahreszeit wunderbar schmecken? Gerade da Sie keinen Ofen benötigen, passt dieses Rezept definitiv auch zu den warmen Tagen des Jahres!

Pudding und Kuchen sind ein absolutes Traumpaar, das man einfach nicht trennen sollte. Probieren Sie deshalb auf jeden Fall auch unseren amerikanischen Pudding-Bananen-Kuchen und diesen köstlichen Pudding-Baiser-Kuchen norwegischer Art.

Keine Lust auf einen heißen Ofen, ein leckerer Kuchen soll es aber trotzdem sein? Dann kosten Sie die besten Rezept für Kuchen ohne Backen aus unserer Galerie:

Und auch von Schokolade bekommen Sie nicht genug? Dann zaubern Sie den köstlichen "Death by Chocolate"-Kuchen aus unserem Video:

Schokokuchen
Schokokuchen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weitere köstliche Inspirationen rund um Kokos und Schokolade finden Sie außerdem auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe