Aktualisiert: 14.06.2021 - 15:25

Unsere besten Urlaubsgerichte Außen knusprig, innen Holland: Leckere Bitterballen

Von Lea Tefelski

Wird in holländischen Kneipen und Bars serviert: knusprige Bitterballen.

Foto: Shutterstock/ Alexandre Rotenberg

Wird in holländischen Kneipen und Bars serviert: knusprige Bitterballen.

Bitterballen sind eine holländische Spezialität, die definitiv auch in die Kategorie "Soulfood" gehören. Paniert und frittiert werden die kleinen Bällchen am liebsten zu alkoholischen Drinks gereicht. Ein kühles Bier passt nämlich hervorragend dazu... Wir verraten Ihnen das Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Karotte
  • 250 g Hackfleisch (gemischt)
  • 3 EL Butter
  • Pfeffer, Salz
  • 40 g Mehl
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 TL Thymian
  • 4 Eier
  • 150 g Paniermehl
  • 1500 ml Öl zum Frittieren

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 1 Stunde Kühlzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Karotte auch schälen, raspeln und beiseite stellen. Falls eine Küchenmaschine vorhanden ist, Hackfleisch und Zwiebeln darin zu einer breiigen Konsistenz verarbeiten, sonst in der Pfanne beim Anbraten alle Hackfleisch-Klümpchen zerteilen.
  2. Hackfleisch und Zwiebeln mit einem EL Butter anbraten. Karotte dazugeben, vermischen und salzen und pfeffern.
  3. Die restliche Butter in einer Pfanne oder einem kleinen Topf erhitzen, das Mehl dazugeben und rühren, bis eine Mehlschwitze entsteht. Die Brühe in kleinen Portionen dazugeben und verrühren. Dabei sollten keine Klümpchen entstehen. Kurz köcheln lassen.
  4. Die Brühe vom Herd nehmen und die Fleischmasse dazugeben, dann zu einer glatten Masse verarbeiten.
  5. Petersilie von den Stängeln lösen und hacken. Thymianblätter dazugeben, mit den Eigelben vermischen und der Fleischmasse hinzufügen. Den Zitronensaft unterrühren.
  6. Mit Löffeln unter Zuhilfenahme der Hände aus der Masse mundgerechte Kugeln formen. Diese für circa eine Stunde kaltstellen.
  7. Zwei Eier verquirlen und auf einen tiefen Teller geben. Paniermehl in einen zweiten, tiefen Teller geben. Das Öl währenddessen in einem Topf heiß werden lassen.
  8. Die gekühlten Kugeln erst in Ei, dann in Paniermehl wenden und sofort frittieren. Heiß servieren, dazu gibts Senf und Zitronenschnitze!

Unsere Bitterballen und kühles Bier sind eine unschlagbare Kombi! In Holland serviert man sie auch zu Wein, ursprünglich wurde zu den "Fleisch-Kroketten" jedoch (Magen-)Bitter gereicht, daher ihr Name.

Vorsicht, heiß: Bitterballen

Ganz klassisch verbrennt man sich beim ersten Bissen meist die Zunge, denn die frittierten Köstlichkeiten sind innen immer ein bisschen heißer als erwartet.

Unser Tipp: Auch wenn es schon verlockend riecht, nach dem Frittieren lieber noch ein paar Minuten warten bis zum ersten Bissen!

Internationale Snacks werden nicht nur zur Fußball-EM im Sommer ein Trend, wir lieben es, uns durch die Küchen der beliebtesten Urlaubsländer zu futtern. Besonders die kleinen, frittierten Snacks haben es uns angetan! Wer Inspiration aus Italien sucht, für den sind die frittierten Artischocken mit Zitronen-Aioli bestimmt genau das Richtige. Auch Spanien kann mit den knusprig gebackenen Oliven punkten. Unbedingt ausprobieren!

Manchmal muss es einfach etwas Frittiertes sein! Wir lassen Sie nicht im Stich und haben Ideen, was Sie kochen könnten, um Ihren Jieper zu stillen: Wie wäre es mit frittierten Zwiebelringen?

Ist noch etwas Reis von gestern übrig? Bei der Zubereitung der Arancini, das sind frittierte Reisbällchen, können Sie diesen wunderbar verarbeiten!

Die holländische Küche kann so einiges! Nicht nur die Bitterballen haben Suchtfaktor, auch holländischer Kartoffelstampf mit Rosenkohl und Eierlikör-Kaffee sind so lecker, dass wir die Rezepte immer wieder hervorkramen!

Wer Hausmannskost mag, wird Bitterballen lieben. Und wer noch mehr Inspiration für Hausmannskost sucht, wird auf unserer Themenseite fündig. Vorbeischauen lohnt sich!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe