Aktualisiert: 01.06.2021 - 16:43

Pasta con la mollica Schon probiert? Pasta mit gebratenen Semmelbröseln

Haben Sie schon mal Nudeln mit Semmelbröseln gegessen? In Italien ein echter Klassiker – namens Pasta con la mollica.

Foto: Getty Images/from_my_point_of_view

Haben Sie schon mal Nudeln mit Semmelbröseln gegessen? In Italien ein echter Klassiker – namens Pasta con la mollica.

In den ärmeren Regionen Italiens versteht man sich hervorragend darauf, aus wenigen Zutaten großartige Gerichte zu zaubern. Haben Sie zum Beispiel schon mal von der Pasta con la mollica gehört? Nein? Tatsächlich werden hier gebratene Semmelbrösel zur Teigware serviert...

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Spaghetti
  • 1 Chilischote, scharf
  • 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 150 g Semmelbrösel, am besten selbst gemacht
  • Petersilie, frisch
  • Pecorino oder Parmesan, gerieben
  • Nach Belieben: Sardellenfilets

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Zunächst die Pasta nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen.
  2. Nun die Chilischote abwaschen, grün entfernen und der Länge nach aufschneiden – dann die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch ganz fein würfeln. Knoblauch abziehen und sehr fein hacken.
  3. Ausreichend Öl in einer Pfanne erhitzen und Chili sowie Knoblauch dazugeben. Auf mittlerer Hitze erwärmen. Der Knoblauch sollte nicht verbrennen, da er sonst einen bitteren Geschmack bekommt. Das Aroma soll vielmehr auf das Öl übergehen.
  4. Nun auch die Semmelbrösel mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und unter Rühren braten lassen, bis die Semmelbrösel die gewünschte Farbe angenommen haben.
  5. Petersilie abwaschen, trockentupfen und hacken. Zusammen mit den gekochten, abgetropften Spaghetti in die Pfanne geben und mit den Semmelbröseln vermengen.
  6. Pasta auf vier Tellern anrichten und mit geriebenem Pecorino oder Parmesan und – nach Belieben – Sardellenfilets garnieren. Fertig!

Kohlenhydrate mit Kohlenhydraten? Das ist in Italien gar nicht mal so unüblich – das beweist nicht nur dieses Rezept für Pasta con la mollica beziehungsweise Pasta mit Semmelbröseln, sondern zum Beispiel eine mit Kartoffelscheiben belegte Pizza, die Sie bestimmt schon mal auf einer Speisekarte ausfindig gemacht haben.

Im Prinzip ähnelt dieses Rezept übrigens dem Klassiker Spaghetti Aglio, Olio e Peperoncini – nur eben ergänzt durch Semmelbrösel als weitere, sättigende Zutat. Ganz nebenbei bemerkt sind selbst gemachte Semmelbrösel auch ein toller Weg, altes Brot oder Brötchen zu verwerten. Einfach die trockene Backware mit einer Reibe oder auch im Mixer grob zerkleinern, so einfach ist das!

Haben Sie jetzt so richtig Appetit auf leckere Nudelgerichte bekommen? Dann finden Sie noch viel mehr Anregungen in der Galerie:

Explizites Beispiel gefällig? Probieren Sie mal unsere Penne all'arrabiata. Wie es geht, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt im Video:

Original italienische Penne all‘arrabbiata
Original italienische Penne all‘arrabbiata

Alle weiteren Gerichte direkt aus Bella Italia finden Sie außerdem auf unserer umfangreichen Themenseite. Schauen Sie mal vorbei!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe