Aktualisiert: 12.06.2021 - 11:01

Beilagen-Kartoffeln mal anders Hübsch anzusehen und dazu noch lecker: Rosenkartoffeln

Von Lea Tefelski

Hübsch und lecker: Rosenkartoffeln machen richtig was her!

Foto: GettyImages/ Paolo Gagliardi

Hübsch und lecker: Rosenkartoffeln machen richtig was her!

Kartoffeln sind noch immer eine unserer liebsten Beilagen. Aber auch als Hauptgericht machen die Knollen richtig was her. Gut, dass man viele dieser Rezepte mit einer kleinen Änderung auch als Hauptgericht servieren kann. Bei diesem Rezept fehlt nur noch der Quark, um aus der hübschen Beilage etwas Großes zu zaubern...

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 Prisen Salz
  • ein bisschen schwarzer, gemahlener Pfeffer

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und schälen. Mit einem scharfen Messer oder einer Gemüsereibe die Kartoffeln quer in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Muffinform einfetten und die Kartoffel-Scheiben rosenförmig hineinlegen. Das geht am besten, wenn die größeren Scheiben an den Rand der Formen für die einzelnen Muffins gelegt werden und dann fächerartig im Kreis gelegt werden. Für die Mitte wird eine sehr dünne Scheibe zusammengerollt. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Nun den Thymian vom Stiel lösen und zusammen mit dem Paprikapulver, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Mit Hilfe eines Backpinsels vorsichtig die Spitzen der Kartoffelrosen mit der Gewürz-Olivenöl-Mischung einpinseln. Im Ofen garen und fertig. Guten Appetit!

Tipp: Wenn die Kartoffelrosen als Beilage serviert werden, reicht die angegebene Menge für circa vier Personen. Wollen Sie daraus ein Hauptgericht machen, werden zwei bis drei Leute davon satt.

Diese Rosenkartoffeln verschönern jedes Gericht! Als Beilage eignen sie sich hervorragend für Fleischgerichte oder zum Grillen, aber auch mit Quark lässt sich die hübsche Kartoffelvariante toll servieren.

Wer mag, kann als äußerste Schicht der Kartoffelrosen auch eine Scheibe Pancetta, italienischen Bauchspeck, oder Frühstücksspeck nehmen. Das fügt dem Ganzen eine extra-aromatische Note hinzu, sehr lecker!

Kartoffeln gehen immer, oder? Und es gibt unzählige Möglichkeiten, sie zu servieren! Verschiedene Gewürze geben Kartoffelgerichten eine ganz eigene Note, wie bei dem köstlichen Kartoffel-Auflauf mit Fenchel . Auch Poutine, die kanadische Variante der Pommes mit Bratensoße wird Sie begeistern!

In diesem Rezept für würzigen Kartoffelauflauf mit Chorizo & Feta kombinieren Sie das Gemüse mit spanischer Wust und cremigem Feta. So lecker!

Wussten Sie, dass Leinöl, Quark und Kartoffeln ein echtes Dreamteam sind? In der Galerie finden Sie viele Ideen rund um das perfekte Dreiergespann:

Beim Zubereiten der Kartoffeln kann so einiges schiefgehen. Wenn Sie die vier typischen Fehler beim Kartoffeln kochen vermeiden wollen, sollten Sie sich dieses Video anschauen.

4 typische Fehler beim Kartoffeln kochen: Unsere Tipps
4 typische Fehler beim Kartoffeln kochen: Unsere Tipps

Weitere leckere Rezeptideen mit Kartoffeln , wie zum Beispiel Kartoffelgratin finden Sie auf unseren Themenseiten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe