Aktualisiert: 09.06.2021 - 19:35

Very British! Veganer Shepherd's Pie – britischer Klassiker ohne Fleisch

Von Franziska Peter

Nationalgerichte lassen Spielraum für neue Ideen: so wie dieser vegane Shepherd's Pie, heute mal ganz ohne Fleisch.

Foto: Getty Images/ vaaseenaa

Nationalgerichte lassen Spielraum für neue Ideen: so wie dieser vegane Shepherd's Pie, heute mal ganz ohne Fleisch.

Kartoffelbrei trifft würziges Hackfleisch: So kennen wir den typischen Shepherd's Pie. Dass dieser aber auch fleischlos glücklich macht, beweist unser Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für das Kartoffelpüree:
  • 900 g Kartoffeln, mehligkochend
  • Salz
  • 80 ml Hafermilch, lauwarm
  • 30 g vegane Butter
  • Muskatnuss, gerieben
  • Für die Gewürzmischung:
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Füllung:
  • 200 g Linsen, rot
  • 2 Mohrrüben
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Öl, für die Pfanne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Erbsen, tiefgekühlt
  • Außerdem:
  • Kräuter, frisch, nach Belieben

Pro Portion etwa:

  • 584 kcal
  • 11 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate
  • 23 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Zunächst den Kartoffelbrei zubereiten: Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser garen. Abgießen, die Butter und etwas Hafermilch hinzugeben und die Kartoffeln stampfen. Nach und nach mehr Hafermilch dazugießen, bis ein cremiger Kartoffelbrei entstanden ist. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
  2. Zur gleichen Zeit die Linsen abbrausen und ebenfalls in Wasser kochen. Sie sollten noch bissfest sein.
  3. Während die Kartoffeln und die Linsen kochen, die Zutaten für die Gewürzmischung vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Mohrrüben schälen, den Sellerie waschen und beides in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Zunächst die Zwiebel zusammen mit dem Tomatenmark in etwas Öl anschwitzen, dann den Knoblauch hinzugeben und kurz dünsten. Anschließend die Mohrrüben, den Sellerie und die Gewürzmischung ebenfalls in die Pfanne geben und drei bis fünf Minuten garen.
  5. Jetzt die Sojasoße und den Balsamicoessig hinzugeben und alles gut vermischen. Anschließend noch die Linsen und die Erbsen in die Pfanne geben, die Füllung mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen. Etwa fünf Minuten lang köcheln lassen, so dass die Soße etwas reduziert wird.
  6. Erst jetzt den Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Füllung in eine Auflaufform umfüllen und gleichmäßig mit dem Kartoffelpüree bedecken. Den Shepherd's Pie im vorgeheizten Ofen eine Viertelstunde backen. Wer möchte, kann für die letzten Minuten die Grillfunktion aktivieren, um das Püree leicht zu bräunen. Abschließend mit frischen Kräutern bestreuen und genießen.

Unser veganer Shepherd's Pie steht dem britischen Original in nichts nach und schmeckt deshalb auch Fleischliebhabern. Natürlich können Sie auch andere Linsen verwenden. Achten Sie nur darauf, dass Sie diese dann eventuell über Nacht einweichen lassen müssen.

Schon gewusst? Shepherd's Pie gehört zu den traditionellen britischen Rezepten. Auch in Irland landet er als Nationalgericht auf dem Teller, ist dort aber als Cottage Pie bekannt. Oft streut man über die Kartoffelhaube sogar noch Käse. Wenn Sie mögen, nutzen Sie dafür einfach eine vegane Reibekäse-Alternative.

Rezepte von der Insel: Typisch britisch ist auch der Lancashire-Eintopf mit Lamm, der seinen Ursprung in der englischen Ortschaft Lancashire hat. Nicht weniger deftig präsentiert sich unser Rezept für "Bangers and Mash". Und klar, wir haben auch das Originalrezept für den klassischen Shepherd's Pie mit Hackfleisch für Sie.

Wenn Sie glauben, das war's schon mit Leckereien aus dem Königreich, schauen Sie mal in unsere Galerie, in der noch weitere royale Rezepte auf Sie warten:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Noch mehr Hausmannskost und Aufläufe gefällig? Dann schauen Sie mal auf unseren Themenseiten vorbei. Dort finden Sie auch viele weitere Ideen für vegane und vegetarische Gerichte.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe