Aktualisiert: 22.06.2021 - 16:59

Geschichteter Genuss Erfrischend fruchtig: Zitronen-Schmand-Kuchen mit Baiser

Von der Redaktion

Drei traumhafte Schichten machen diese Kuchen zum puren Genuss: Zitronen-Schmand-Kuchen mit Baiser.

Foto: StockFood / StockFood Studios / Brachat, Oliver

Drei traumhafte Schichten machen diese Kuchen zum puren Genuss: Zitronen-Schmand-Kuchen mit Baiser.

Dieser himmlische Kuchen besteht aus drei Schichten, die zusammen die perfekte Kombination aus Süße und erfrischender Frucht ergeben. Auch an heißen Sommertagen ein Genuss!

Zutaten für ein Blech (ergibt etwa 16 bis 20 Stücke):

  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150 g Butter, kalt
  • Für die Creme:
  • 700 g Schmand
  • 200 g Quark
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Schalenabrieb, Bio Zitrone
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 150 ml Sahne
  • 3 Eier
  • Für das Baiser:
  • 3 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 g Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 378 kcal
  • 21 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 2 Stunden Back- und Kühlzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Das Mehl mit dem Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde eindrücken. Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Eigelb zufügen. Die kalte Butter in Stücken auf dem Mehlrand verteilen. Alles krümelig hacken, dann rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie einschlagen und ca. 1 Stunde kühl ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. Ein Backblech (ca. 30x40 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als das Blech rechteckig ausrollen. Das Blech damit belegen und einen kleinen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen 10-15 Minuten vorbacken. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  3. Für den Belag den Schmand mit dem Quark, Zitronensaft und -abrieb, Zucker, Mehl, Stärke, Sahne und Eiern glattrühren. Die Masse auf das Blech geben, gleichmäßig verstreichen und im Ofen ca. 25 Minuten backen.
  4. Für das Baiser das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker unterrühren. Den Eischnee weiterschlagen, bis er glänzt und Spitzen zieht. Das Blech kurz aus dem Ofen nehmen, den Eischnee gleichmäßig darauf verteilen und den Kuchen in ca. 15 Minuten fertig backen. Den Zitronen-Schmand-Kuchen auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

Tipp: Es ist ganz besonders heiß und Sie brauchen dringend eine Abkühlung? Dann servieren Sie diesen Kuchen einfach noch mit einer Kugel Eis oder Zitronensorbet!

Unser köstlicher Zitronen-Schmand-Kuchen mit Baiser vereint eine feine Süße mit der angenehmen Säure der Zitrone. Die drei verführerisch cremigen Schichten garantieren Ihnen so einen leichten Kuchengenuss, der auch wunderbar in der wärmeren Jahreszeit serviert werden kann.

Die sauren Aromen der Zitrone passen aber natürlich auch zu anderen Süßspeisen. Kosten Sie deshalb auf jeden Fall auch unsere amerikanischen Lemon Bars mit Puderzucker. Es muss aber nicht immer süß sein. Auch in der klassischen Pasta al Limone mit Parmesan gehört die Säure der Zitrone einfach dazu.

Nicht nur Zitronen machen sich als fruchtige Note gut im Kuchen, auch Kirschen sorgen für das saftige Extra. Unsere besten Rezepte für Kirschkuchen und -Torten haben wir Ihnen deshalb in unserer Galerie zusammengefasst:

Auch der ganz klassische und einfache Zitronen-Kastenkuchen bleibt ein zeitloser Genuss. Wie Sie diesen zubereiten, zeigt Ihnen unser Video:

Zitronenkuchen Rezept
Zitronenkuchen Rezept

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weitere köstliche Kuchen und kreative Dessertrezepte finden Sie außerdem auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe