Aktualisiert: 01.06.2021 - 06:40

Süße Verführung Himmlische Tarte mit Panna Cotta und Beeren

Von Nathalie Trappe

Hier kommt eine cremige Verführung aus Italien: Diese Tarte mit Panna Cotta und Beeren überzeugt durch knusprigem Boden und fluffiger Füllung.

Foto: Getty Images/ Claudia Totir

Hier kommt eine cremige Verführung aus Italien: Diese Tarte mit Panna Cotta und Beeren überzeugt durch knusprigem Boden und fluffiger Füllung.

Beim Italiener bestellen Sie immer Panna Cotta als Dessert? Dann wird Ihnen diese Kuchenkombi mit Holunder und Beeren gefallen. Und dafür müssen Sie noch nicht mal ins Restaurant gehen!

Zutaten für 12 Portionen:

  • Für den Boden:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter, kalt
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Eigelbe
  • 1 Vanilleschote, das Mark
  • 1 EL Holunderblütensirup
  • 1 Prise Salz
  • Für den Panna Cotta Belag:
  • 2 Becher Sahne
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Gelatine-Blätter
  • Für die Dekoration:
  • 300 g Beeren
  • 1 Handvoll Pistazien

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 35 Minuten Backzeit und 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Als Erstes den Mürbeteig vorkneten. Dafür Mehl mit Zucker, Salz und der Butter in Flocken in eine Schüssel geben und gut vermischen. Den Holundersirup und ein Eigelb einzeln dazukneten. Alles zu einer glatten Teigkugel formen und für mindestens 30 Minuten kalt stellen. Anschließend dünn und kreisrund ausrollen.
  2. Anschließend den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Tarteform fetten und mit dem Teig großzügig auskleiden. Dabei einen Rand überstehen lassen und mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Nun ein Stück zerknülltes Backpapier auf den Teig legen und mit Reis oder Hülsenfrüchten befüllen.
  3. Den Teig nun für 15 Minuten mit den Hülsenfrüchten blindbacken, um ein Aufgehen zu verhindern. Dann herauslöffeln und den Boden einzeln nochmals fünf Minuten weiterbacken lassen. Verbliebenes Eigelb verquirlen und Teig damit bestreichen, dann weitere 15 Minuten backen lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die überstehenden Ränder mit einem Messer abschneiden.
  4. Dann in einem Topf die Panna Cotta ansetzen. Dafür die Sahne mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen lassen. Unter Rühren etwa fünf Minuten weiter köcheln lassen, dann kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Gelatine einweichen.
  5. Die Gelatine-Blätter gut ausdrücken und anschließend in der warmen Sahne auflösen. Die Creme in den vorbereiteten Boden geben und mindestens vier Stunden kühl stellen. Den fertigen Kuchen mit Pistazien bestreuen und mit frischen Beeren servieren – lassen Sie sich den Holundertraum schmecken!

In unserer Tarte mit Panna Cotta und Erdbeeren spielt der italienische Dessertklassiker eine große Rolle. Wenn Sie noch eine abgewandelte Version davon für Ihre Diät suchen, probieren Sie doch mal dieses fruchtige Panna Cotta ohne schlechtes Gewissen. Oder hat es Ihnen besonders der Holunder in diesem Rezept angetan? Dann könnte Ihnen auch diese ausgefallene Hugo-Mousse mit Sekt gefallen.

Noch mehr internationale Dessert-Rezepte zeigen wir Ihnen in unserer Galerie:

Eine weiteres Kombirezept aus italienischem Dessert und Kuchen gibt es auch in unserem Video zu entdecken:

Erdbeer Tiramisu Torte - ausgefallenes Rezept für den Dessert Klassiker
Erdbeer Tiramisu Torte - ausgefallenes Rezept für den Dessert Klassiker

Und ganz viel Inspiration rund um italienischen Rezepte, Dessertrezepten und zu Erdbeeren finden Sie natürlich auch auf unseren Themenseiten,

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe