Aktualisiert: 06.06.2021 - 14:57

So verführerisch Luftig & exotisch: Probieren Sie unseren Angel-Cake mit Kokoscreme

So unglaublich lecker: Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mal mit diesem Angel-Cake mit Kokoscreme.

Foto: imago images / Panthermedia

So unglaublich lecker: Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mal mit diesem Angel-Cake mit Kokoscreme.

Sie lieben Kokoskuchen? Dann müssen Sie diesen Kokos-Angel-Cake unbedingt mal backen. So eine luftig-lockere Komposition haben Sie bestimmt noch nicht gegessen.

Zutaten für 1 Kastenform (ca. 23 x 10 cm):

  • Für den Teig:
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 125 g Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 25 g Stärke
  • 25 g Weizenmehl
  • Für die Creme:
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 ml Vollmilch
  • 60 g Zucker
  • 200 g Quark
  • Außerdem:
  • 100 Kokosflocken

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst geht es an die Zubereitung des Teigs. Dafür das Eiweiß in einer Schüssel mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe zu festem Eischnee aufschlagen. Salz und etwas Zitronensaft hinzufügen. Immer weiter schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen, bis er komplett eingearbeitet ist.
  2. Im nächsten Schritt sowohl Backpulver und Stärke als auch Mehl in eine Schüssel sieben und vermischen. Dann wiederum diese Mischung unter den Eischnee heben.
  3. Eine Kastenform mit den oben angegebenen Maßen einfetten und den Teig hineingießen. Ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Kuchen 30 Minuten backen lassen, dann Stäbchenprobe vornehmen. War diese erfolgreich, können Sie den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Andernfalls Backzeit um weitere fünf Minuten verlängern und Probe wiederholen. Das alles so lange, bis der Kuchen gar ist. Fertigen Kuchen 15 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen.
  4. Kuchen mit einem scharfen Messer der Länge nach in drei Teile schneiden, sodass insgesamt drei Schichten entstehen. Diese vorerst aufeinander ruhen lassen.
  5. Nun wird die Creme vorbereitet. Dafür den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten – allerdings mit 200 ml Kokosmilch und 300 ml Milch, statt der sonst üblichen 500 ml Milch. Anschließend Zucker und auch Quark unterheben und glattrühren.
  6. 1/3 der Creme auf die unterste Kuchenschicht streichen und die zweite Schicht aufsetzen. Auch auf diese 1/3 der Creme streichen und mit der letzten Kuchenschicht abdecken. Auf dieser Schicht die verbliebene Creme verteilen und Kokosflocken darüber streuen – fertig!

So luftig wie kein zweiter Kuchen: Das ist unser Kokos-Angel-Cake! Das Grundrezept für den himmlischen Teig stammt übrigens aus Amerika, wo sich diese außergewöhnliche Form des Biskuitteigs einer besonderen Beliebtheit erfreut. Ja, in den USA ist eben doch nicht immer nur alles Fast Food und Co! Mehr amerikanische Rezepte stellen wir Ihnen übrigens auch in der Galerie vor:

Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Wussten Sie eigentlich, dass beim Kuchen backen eine Menge schief laufen kann? Im Video erfahren Sie mehr zum Thema:

Kuchen backen: 5 klassische Fehler
Kuchen backen: 5 klassische Fehler

Viele weitere Anregungen und auch Ratgeber rund um leckeren Kuchen lesen Sie auch auf unserer Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe