Aktualisiert: 29.05.2021 - 18:49

Perfekt zum Dippen Nicht von der Stange: Knusprige Grissini wie aus Italien

Von Nathalie Trappe

Hinein ins Antipasti-Glück! Diese knusprigen Grissini überzeugen durch eine würzige Parmesannote und das Gefühl von Bella Italia.

Foto: Getty Images/ AnaMOMarques

Hinein ins Antipasti-Glück! Diese knusprigen Grissini überzeugen durch eine würzige Parmesannote und das Gefühl von Bella Italia.

In Italien sehen selbst Snacks edel aus. Denn Brot gibt's hier in kleinen Stangen! Mit diesen selbst gebackenen Grissini starten Sie besonders knusprig in den italienischen Abend.

Zutaten für 30 Stück:

  • 1 EL Trockenhefe
  • 50 ml Milch, lauwarm
  • 125 ml Wasser, lauwarm
  • 300 g Mehl
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Stängel Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • getrocknete Kräuter nach Belieben

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. Gehzeit )

Und so wird’s gemacht:

  1. Um den Teig vorzubereiten zunächst die Trockenhefe in eine Tasse geben und mit Milch verrühren. Für einige Minuten gehen lassen.
  2. Den Thymian grob hacken und zur Hefemilch geben. Anschließend alle weiteren Zutaten hinzufügen. Das Ganze zu einem homogenen Teig verkneten und in eine Schüssel mit Olivenöl geben. Den Teigling an der Oberfläche ebenfalls mit Öl benetzen. Die Schüssel an einen warmen Ort stellen und dort für etwa eine Stunde weiter reifen lassen.
  3. Kurz vor Ende der Reifezeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Hat sich der Teig verdoppelt, nochmals gut durchkneten. Dann das Ganze auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und längs in etwa 30 schmale Streifen schneiden.
  4. Um die typischen Grissini-Stangen zu kneten, sollten die Streifen nun einzeln nochmal zu Rollen geformt werden. Dabei gilt: Die Stangen werden umso knuspriger, wenn sie besonders dünn gerollt sind.
  5. Die Grissini nun auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und mit etwas Wasser bepinseln. Je nach Wunsch noch mit Kräutern oder grobem Salz bestreuen, dann etwa zwölf bis 15 Minuten backen. Das Backpapier mit den Grissini nach dem Backen vom Blech ziehen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Zu einem mediterranen Dip oder Antipasti genießen – buon appetito!

Diese knusprigen Grissini eignen sich ideal als Aperitif für ein italienisches Menü. Genauso wie unsere Spargel-Bruschetta mit Erdbeeren und Schinken . Oder vielleicht haben Sie mal Lust auf ein selbst gebackenes Brot wie in Ihrer Lieblingspizzeria? Dann probieren Sie doch mal dieses italienische Grießbrot – super fluffig und unwiderstehlich lecker!

Sie brauchen noch mehr Vorspeisen für ein italienisches Menü? Dann schauen Sie doch mal in unserer Galerie vorbei:

Nicht nur für Brot ist Hefe das A und O, auch für diese knusprigen Grissini. Was Sie bei Hefeteig beachten sollten, zeigen wir Ihnen in unserem Video:

7 Tipps für den perfekten Hefeteig
7 Tipps für den perfekten Hefeteig

Noch mehr zu allerlei italienischen Rezepten und verschiedenen Backwaren erfahren Sie auch auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe