Aktualisiert: 26.05.2021 - 16:54

Perfekt für besondere Anlässe! Selbst gemachte After-Eight-Torte – frisch & cremig zugleich

Mmmh... da bekommen wir schon beim bloßen Hinsehen Lust auf Nachschlag: unsere cremig-frische After-Eight-Torte.

Foto: Shutterstock/Africa Studio

Mmmh... da bekommen wir schon beim bloßen Hinsehen Lust auf Nachschlag: unsere cremig-frische After-Eight-Torte.

Unsere Lieblingssüßigkeiten aus dem Supermarktregal geben immer wieder eine gute Grundlage oder Idee für besondere Torten-Kreationen ab. Eines unserer liebsten Beispiele: diese unverschämt gute After-Eight-Torte. So cremig, so minzig!

Zutaten für eine Springform (20 cm Durchmesser):

  • Für den Teig:
  • 150 g Zucker
  • 6 Eier
  • 140 g Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Butter, für die Springform
  • Für die Creme:
  • 3 Becher Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 30 Schoko-Minz-Blättchen (z.B. After Eight)
  • Außerdem:
  • frische Minze, zum Dekorieren

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. ca. 35 Minuten Backzeit und Kühlzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt geht es an die Zubereitung des Teigs. Dafür den Zucker zusammen mit sechs Eiern kräftig aufschlagen. Die Masse sollte eine dickflüssige Konsistenz annehmen und sichtbar an Volumen zulegen.
  2. Nun Mehl dazusieben und auch Backkakao und Backpulver hinzufügen und vorsichtig unter die "nassen" Zutaten heben, bis ein cremiger Teig entstanden ist.
  3. Eine kleine Springform ausreichend mit Butter einfetten und den Teig hineingießen. Ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Kuchen 35 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe vornehmen. War diese erfolgreich, ist der Teig durchgebacken. Andernfalls Backzeit um fünf Minuten verlängern und Probe wiederholen. Sobald der Kuchen durch ist, Form aus dem Ofen nehmen und Gebäck zehn Minuten in der Form auskühlen lassen.
  4. Kuchen aus der Form lösen. Mit einem großen Messer den Teig halbieren, sodass zwei Kuchenplatten entstehen. Kuchen vollständig auskühlen lassen.
  5. Nun geht es an die Zubereitung der Schoko-Minz-Creme. Dafür zunächst 20 der Schoko-Minz-Blättchen zusammen mit 4 EL Sahne in einen Topf geben und unter Rühren schmelzen, dann erkalten lassen. Restliche Schlagsahne zusammen mit Sahnesteif steif aufschlagen und die kalte (!) Schoko-Masse vorsichtig unterheben, sodass eine einheitliche Schoko-Creme entsteht.
  6. 2/3 der Schokoladen-Creme auf die untere Teigplatte streichen und die obere Teigplatte aufsetzen. Restliche Creme auf der Oberseite verstreichen.
  7. Verbliebene Schoko-Minz-Blättchen ebenfalls einschmelzen und Torten-Oberseite damit sowie mit frischen Minzblättern garnieren – fertig! Der Kuchen sollte bis zum Verzehr auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tipp: Sie können sich in Sachen Dekoration freilich so richtig austoben! Verzieren Sie die After-Eight-Torte doch einfach mit den restlichen Schoko-Minz-Blättchen, Schokoraspeln oder auch kunstvoll gesetzten Sahnehäubchen. So oder so: Der Geschmack ist sensationell – und bei der Dekoration kann man gern Kreativität walten lassen.

Viele empfinden Schokokuchen an warmen Tagen ja als zu schwer, und dieses Rezept ist da ein willkommenes Gegenbeispiel. Die Minze sorgt für die Frische, nach der wir uns im Sommer sehnen – trotz Schoko-Creme!

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Sie finden es spannend, aus bekannten Süßigkeiten eine Torte zu zaubern? Dann sollten Sie sich unser Rezept für diese leckere Snickers-Torte keineswegs entgehen lassen. Eine ganz besonders schokoladige Idee stellen wir Ihnen auch im Video vor. Schauen Sie mal rein:

Schokokuchen
Schokokuchen

Und falls das alles noch nicht genug Ideen waren, sollten Sie mal durch die Galerie stöbern. Dort präsentierten wir Ihnen Rezepte aus aller Welt:

Weitere Torten-Kreationen, von einfach bis raffiniert, hält außerdem unsere Themenseite für Sie bereit.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe