Aktualisiert: 20.05.2021 - 17:59

So aromatisch Saftiger Burger mit Ziegenkäse und Pilzen – für Genießer!

Sieht einfach zum Anbeißen aus, finden Sie nicht auch? Probieren Sie unseren Burger mit Ziegenkäse und Pilzen.

Foto: Getty Images/LauriPatterson

Sieht einfach zum Anbeißen aus, finden Sie nicht auch? Probieren Sie unseren Burger mit Ziegenkäse und Pilzen.

Rezepte für kreative Burger gibt es wie Sand am Meer – aber so einen Leckerbissen haben Sie bestimmt noch nicht probiert: ein raffinierter Burger mit Ziegenkäse, Pilzen und Speck!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für die Soße:
  • 4 EL Crème fraîche
  • 4 EL Schmelzkäse
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Für den Burger:
  • 800 g Hackfleisch, Rind
  • ½ Rolle Ziegenkäse
  • 8 Scheiben Bacon
  • 200 g Champignons, braun
  • 4 Burger-Buns
  • 8 Scheiben Gouda

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Als Erstes machen wir uns an die Zubereitung der Soße. Dafür die Crème fraîche in eine Schüssel geben und mit Schmelzkäse, Mayonnaise, Senf sowie Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Hackfleisch in eine Schüssel geben und ausreichend mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Fleisch in acht gleichgroße Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und flach auf eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Arbeitsfläche drücken, sodass Burger-Pattys entstehen.
  3. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ziegenkäse in circa 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf Backpapier auslegen und dann schmelzen lassen.
  4. Bacon-Scheiben in einer Pfanne knusprig ausbraten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im verbliebenen Bratfett geputzte, in Scheiben geschnittene Champignons anbraten.
  5. Burger-Brötchen aufschneiden und kurz im Ofen anwärmen. Währenddessen auch die Fleisch-Pattys in der Pfanne anbraten – drei Minuten von beiden Seiten sollten ausreichen, je nach dem, wie durchgebraten Sie das Fleisch mögen.
  6. Nun wird der Burger gebaut. Dafür die Unterseite der Brötchen mit einer Scheibe Gouda belegen, dann eine Fleisch-Lage auflegen. Auf diese wieder eine Gouda-Scheibe platzieren, gefolgt von der zweiten Fleisch-Scheibe. Auf diese Bacon, Pilze, Ziegenkäse und die Soße verteilen – dann mit der oberen Brötchenscheibe belegen. Fertig!

Übrigens: Wenn Sie mal etwas mehr Zeit übrig haben, können Sie die Burger Buns für unseren phänomenalen Burger mit Ziegenkäse und Pilzen auch selbst backen! Wenn Sie aber eigentlich nicht so gerne Fleisch essen, empfehlen wir Ihnen unseren raffinierten Halloumi-Burger mit Zucchini und Aubergine . Einfach köstlich!

Viele weitere Ideen für kreative Burger haben wir auch in der Galerie für Sie zusammengestellt. Da fällt es gar nicht so leicht, sich für eine Variante zu entscheiden:

Deutscher Hackfleisch-Klassiker mutiert zum Burger: Haben Sie schon mal gegrillte Mettbrötchen gegessen? Wenn nicht, sollten Sie das unbedingt nachholen. In unserem Video sehen Sie, wie es geht:

Kalter Klassiker: gegrillte Mettbrötchen
Kalter Klassiker: gegrillte Mettbrötchen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe