Aktualisiert: 15.05.2021 - 13:02

Klassiker aus den USA Kennen Sie schon den Angel Cake? Biskuit mal anders

Wie auch immer dieser Kuchen zu seinem Namen gekommen ist – probieren Sie unseren Angel Cake, ein Klassiker aus den USA.

Foto: imago/fahrwasser

Wie auch immer dieser Kuchen zu seinem Namen gekommen ist – probieren Sie unseren Angel Cake, ein Klassiker aus den USA.

Hell und strahlend wie ein Engel – so ist der "Angel Cake", der seiner strahlenden Erscheinung vermutlich auch seinen Namen zu verdanken hat. Wir verraten Ihnen das Rezept für den besonderen Biskuit-Kuchen – heute mit leckerer Creme und Beeren!

Zutaten für 10 Stück (1 Gugelhupfform, Durchmesser 24 cm):

  • Für den Teig:
  • 8 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 50 g Stärke
  • 50 g Weizenmehl
  • Für die Creme:
  • 200 g Frischkäse
  • 2 EL Puderzucker
  • 300 g Beeren, gemischt

Zubereitungszeit:

  • ca. 20 Minuten (zzgl. 35 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Als Erstes den Teig zubereiten. Dafür erst alle acht Eiweiß in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe zu Eischnee schlagen. Nun eine Prise Salz sowie den Zitronensaft vorsichtig unterheben. Unter stetigem Aufschlagen den Zucker einrieseln lassen, bis er vollständig eingearbeitet ist.
  2. Backpulver, Stärke und Mehl in eine Schüssel sieben und diese Mischung nach und nach unter den Eischnee heben.
  3. Eine Gugelhupfform einfetten und den Teig hineingießen. Im auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe vornehmen – war diese erfolgreich, kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden. Andernfalls Backvorgang um fünf Minuten verlängern, dann Probe wiederholen. So lange, bis der Kuchen gar ist. Dann aus dem Ofen nehmen, 15 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann auf ein Gitter stürzen.
  4. Zwischenzeitlich die Creme vorbereiten. Dafür den Frischkäse zusammen mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben und kräftig vermengen.
  5. Beeren nach Belieben verlesen, abwaschen und abtropfen lassen.
  6. Frischkäse auf den ausgekühlten Kuchen streichen und die Beeren darauf verteilen – das war es auch schon!

Für gewöhnlich sind die Amerikaner nicht eben für leichte Genüsse bekannt – deshalb ist der Angel Cake eine wahrlich erfrischende Ausnahme. Da der Kuchen ganz ohne Eigelb auskommt, ist er verglichen mit anderen Biskuit-Leckereien fiel lockerer und fluffiger. Eben ein ganz ausgefallenes Geschmackserlebnis, das durch die Kombination aus Frischkäse und Beeren ein ganz besonderes Highlight erfährt. Probieren Sie es mal aus – es lohnt sich!

Die amerikanische Küche hat tatsächlich viel mehr zu bieten, als man zunächst vielleicht meinen würde. Mehr tolle Ideen, von herzhaft bis süß, stellen wir Ihnen in der Galerie vor:

Für weitere köstliche Kuchen und andere Dessertrezepte sollten Sie außerdem einen Blick in unsere Video-Playlist werfen. Es gibt ja so viel zu entdecken:

Desserts
Desserts

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe