Aktualisiert: 15.05.2021 - 19:58

Die Pizza der besonderen Art! Pinke Pizza: Phänomenal mit Rote-Bete-Saft!

Von Vivien Schulze

Bewerten Sie das Rezept
Ein Leckerbissen für die Augen und den Gaumen: unsere pinke Pizza mit Rote-Bete-Saft!

Foto: Getty Images / LarisaBlinova

Ein Leckerbissen für die Augen und den Gaumen: unsere pinke Pizza mit Rote-Bete-Saft!

So farbenfroh haben Sie Pizza noch nie erlebt: phänomenal mit Granatalpfel, Sprossen und leckerem Brokkoli. Und dann auch noch Pink! Diese besondere Köstlichkeit müssen Sie unbedingt ausprobieren!

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für die Pizzen:
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Mehl
  • 100 ml Rote-Bete-Saft
  • 2 EL Öl
  • Für den Belag:
  • 300 g Creme Fraiche
  • 150 g Brokkoli
  • 80 g Granatapfelkerne
  • 250 g Pizzakäse
  • Optional:
  • 20 g Sojasprossen
  • etwas Lollo Rosso
  • etwas Feldsalat

Pro Portion etwa:

  • 909 kcal
  • 91 g Kohlenhydrate
  • 32 g Eiweiß
  • 44 g Fett

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten (zzgl. Back- und Gehzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Zunächst das Wasser in einen Messbecher geben und die Hefe hinein bröseln. Etwas Salz und Zucker hinzu geben und gut durchrühren. Dann etwa 10 Minuten gehen lassen.
  2. Das Mehl in eine große Schüssel füllen. Die Flüssigkeit aus dem Messbecher hinzu geben und gut verrühren. Den Rote-Bete-Saft und das Öl hinzu geben und den Teig mit einem Knethaken gründlich durchkneten lassen.
  3. Den Teig nun auf einer Arbeitsfläche oder einem Blech noch einmal per Hand durchkneten und dann zu einer Kugel formen. Mit einem leichten Tuch abdecken und fürcirca 40 Minuten an einem warmen Ort (ungefähr 35 Grad) gehen lassen. Währenddessen den Brokkoli schneiden und einige Minuten vorkochen. Teig nach dem Gehen noch einmal durchkneten und in vier kleine Teigbälle aufteilen. Aus jedem Teigball nun auf bemehlter Oberfläche einen Pizzaboden ausrollen.
  4. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Creme Fraiche auf den Pizzen verstreichen. Den Brokkoli verteilen und mit Käse bedecken. Die Pizzen nun für ungefähr 15 Minuten im Ofen backen. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und dann die Granatapfelkerne verstreuen. Die Pizzen mit Sojasprossen und Salat verfeinern und genießen! Guten Appetit!

Ohne jeden Zweifel: Stilvoller und ausgefallener als diese pinke Pizza mit Rote-Bete-Saft geht es kaum! Die frischen Granatapfelkerne und die Sojasprossen sorgen dabei für das gewisse Etwas und machen diese Pizza wirklich einmalig.

Übrigens: Sie können den Belag natürlich ganz nach Ihrem Belieben variieren. Wie wäre es vielleicht mit leckerem Tofu und selbstgemachtem Mozzarella? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wenn Sie nun noch eine ganz besondere Pizzavariation ausprobieren wollen, dann empfehlen wir Ihnen diese leckere süße Pizza mit fruchtigen Beeren oder diesen köstlichen Pizzakuchen!

Sie bekommen von Pizza niemals genug? Dann stöbern Sie in jedem Fall auch mal durch unsere Galerie. Dort haben wir faszinierende Varianten für Sie zusammengestellt. Vom klassischen Pizzateig bis hin zu diversen Low-Carb-Varianten ist alles dabei.

Und wenn es denn mal etwas ganz besonders Ausgefallenes sein soll: Im Video zeigen wir Ihnen, wie einfach Sie himmlisch gute Pizza-Bretzeln backen können. Ein Genuss für die ganze Familie:

Der Laugen-Klassiker mal anders – die Pizzabrezel
Der Laugen-Klassiker mal anders – die Pizzabrezel

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Viele Ratgeber, Rezepte und spannende Fakten rund um Backwaren und italienische Rezepte aller Art können Sie außerdem auf unserer Themenseite nachlesen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe