Aktualisiert: 21.05.2021 - 06:45

Wunderbar würzig Knuspriges Bärlauchbrot mit Nüssen

Von Franziska Peter

Bewerten Sie das Rezept
Im fRühling wird Bärlauch geerntet, und dann zieht wieder so ein herrlicher Duft durch die Küche – auch dank dieses Bärlauchbrotes.

Foto: Getty Images/ A_Lein

Im fRühling wird Bärlauch geerntet, und dann zieht wieder so ein herrlicher Duft durch die Küche – auch dank dieses Bärlauchbrotes.

Wenn wir im Frühling in die Wälder strömen, dient das nicht nur dem sonnigen Spaziergang. Denn im April und Mai sprießt der Bärlauch und die Kräuterküche wird um eine Zutat reicher. Bärlauch eignet sich auch ganz toll für würziges Brot – wir haben das passende Rezept dazu.

Zutaten für 1 Brot:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 300 ml Wasser, lauwarm
  • 60 ml Olivenöl
  • 50 g Bärlauch
  • 80 g Nüsse, gehackt, z.B. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln
  • 3 EL Wasser
  • Parmesan, nach Belieben

Zubereitungszeit:

  • ca. 15 Minuten (zzgl. 60 Minuten Wartezeit und 60 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Das Mehl zusammen mit der Trockenhefe, dem Salz, dem Zucker und dem lauwarmen Wasser gut vermischen. Anschließend das Olivenöl einrühren und die Zutaten so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  2. Den Teig für eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen und vor Zugluft schützen. Währenddessen den Bärlauch waschen, die Stiele entfernen und die Blätter zerkleinern. Nachdem der Teig aufgegangen ist, den Bärlauch und die gehackten Nüsse hineinkneten und für eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen. Eine Brotbackschale oder Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig hineingeben, mit einem Messer einige Male einschneiden und die Oberfläche dann mit 3 EL Wasser bestreichen.
  4. Das Brot für 50 bis 60 Minuten im Ofen backen. Die Stäbchenprobe durchführen und das Brot gegebenenfalls ein paar Minuten länger im Ofen lassen. Wer möchte, kann kurz vor Ende der Backzeit noch eine Handvoll Parmesan über das Brot streuen. Dieses abschließend auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Das knusprige Bärlauchbrot mit Nüssen zeigt, wie vielfältig der sogenannte wilde Knoblauch sein kann. Die aromatischen, grünen Blätter sind verwandt mit Zwiebeln, Schnitt- und Knoblauch. Sie können vor allem im April gesammelt werden, mitunter aber je nach Wetter noch bis Mai, und verleihen dem Brot seinen würzigen Geschmack. Bärlauchernte verpasst? Auch gefrorener Bärlauch eignet sich wunderbar für dieses Rezept.

Noch mehr für Knusperbäcker: Kennen Sie schon unser Dinkel-Vollkornbrot mit Nüssen? Die Zubereitung ist ganz leicht, denn der Teig muss nicht gehen und gelingt damit sogar Backanfängern. Wenn Sie eine Schwäche für Süßes haben, probieren Sie unbedingt unser saftiges Bananenbrot mit cremigem Nussnougat oder das Ananasbrot mit Ingwer und Kokos.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Ihre Brotback-Erfahrungen stecken noch in den Kinderschuhen? Dann sollten Sie sich unser Video ansehen, in denen wir die häufigsten Fehler beim Brotbacken aufklären:

Brot selber backen - Diese Fehler sollten vermieden werden
Brot selber backen - Diese Fehler sollten vermieden werden

Und was kommt aufs Brot? In unserer Galerie gibt's jede Menge Inspiration für köstliche Aufstriche:

Viele weitere Rezepte rund ums Backen sowie Leckereien fürs Frühstück finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe