Aktualisiert: 23.04.2021 - 17:24

Erfrischend & fruchtig Ein Klassiker unter den Desserts: Pfirsich Melba

Bewerten Sie das Rezept
Schmeckt mindestens genauso gut, wie es aussieht: Pfirsich Melba mit Vanilleeis.

Foto: GettyImages/AlexPro9500

Schmeckt mindestens genauso gut, wie es aussieht: Pfirsich Melba mit Vanilleeis.

Cremiges Vanilleeis und ganz viel Frucht: Pfirsich Melba weiß definitiv von sich zu überzeugen. Bei uns erfahren Sie, wie Sie den Klassiker unter den Desserts einfach selbst machen können.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Pfirsiche
  • 1/2 Vanilleschote
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Bio-Zitrone, der Schalenabrieb
  • 100 g Zucker
  • 200 g Himbeeren
  • 25 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 4 Kugeln Vanilleeis

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt die Pfirsiche gut abwaschen, dann halbieren und die Kerne entfernen.
  2. Eine Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Weißwein zusammen mit Vanillemark und der ausgekratzten Schote in einen Topf geben. Den Abrieb einer Bio-Zitrone und den Zucker hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  3. Pfirsich-Hälften dazugeben und fünf Minuten köcheln lassen. Die Früchte sollen schön fest bleiben, aber dennoch ein tolles Aroma entwickeln. Nun die Pfirsiche wieder aus dem Topf nehmen und die restlichen Zutaten einige Minuten lang einreduzieren lassen, sodass ein Sirup entsteht. Topf von der Flamme nehmen.
  4. Himbeeren gut abspülen und zusammen mit Puderzucker und Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einer Soße pürieren.
  5. Vier Dessertschalen bereitstellen und Pfirsiche gleichmäßig verteilen. Dann je eine Kugel Vanilleeis darauf setzen und mit Himbeersoße garnieren – fertig!

Tipp: Sie hätten gern etwas mehr Biss? Rösten Sie doch ein paar Mandelsplitter an und streuen diese über das fertige Dessert. Wenn Sie mal besonders viel Zeit übrig haben, können Sie übrigens auch das Vanilleeis selbst machen – mit unserem Rezept.

Ab und zu darf es ja gerne mal ein Klassiker sein – auch in Sachen Nachtisch. Wussten Sie eigentlich, dass Pfirsich Melba einst vom weltberühmten Meisterkoch Auguste Escoffier kreiiert wurde – und zwar als Widmung an die australische Sängerin, die von 1892 bis 1893 im Royal Opera House gastierte. Und es ist nicht das einzige Gericht, das von ihm erschaffen wurde – auch der Klassiker Birne Helene geht auf ihn zurück.

Hat Ihnen unser Rezept nun so richtig Appetit auf süße Leckereien mit Pfirsich gemacht? Dann probieren Sie unbedingt mal diese knusprigen Blätterteigtörtchen mit Marzipan, Pfirsichen und Mascarpone. Viele weitere Ideen für leckere Desserts aus aller Welt haben wir Ihnen übrigens auch in der Galerie zusammengestellt. Schauen Sie mal:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe