Aktualisiert: 29.04.2021 - 17:21

Vegan genießen Schon probiert? Spaghetti mit veganen Fleischbällchen

Von Franziska Peter

Bewerten Sie das Rezept
Lieblingsessen zum Schlemmen: Spaghetti mit veganen Fleischbällchen & Tomatensoße

Foto: Getty Images/ Anna_Shepulova

Lieblingsessen zum Schlemmen: Spaghetti mit veganen Fleischbällchen & Tomatensoße

Willkommen in bella Italia! Als echte Pasta-Fans experimentieren wir gerne mit klassischen Rezepten und versuchen öfter mal was Neues. Deshalb gibt's heute Spaghetti mit Fleischbällchen, aber in vegan. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Spaghetti
  • Für die veganen Fleischbällchen:
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Haferflocken, zart
  • 400 g Kidneybohnen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Sojasoße
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Oregano
  • Öl, zum Anbraten
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 500 g Tomaten, passiert
  • 1 EL Kräuter nach Belieben, getrocknet
  • 1 TL Agavendicksaft, bei Bedarf
  • Salz, Pfeffer
  • Öl, zum Anbraten
  • Außerdem:
  • Basilikum, zur Deko

Pro Portion etwa:

  • 588 kcal
  • 5,5 g Fett
  • 107 g Kohlenhydrate
  • 21 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Spaghetti in einem großen Topf mit Salzwasser al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Fleischbällchen-Alternative zubereiten: Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Haferflocken bei Bedarf noch einmal zerkleinern. Die Kidneybohnen abtropfen lassen und abspülen.
  3. In einer Schüssel die Bohnen zerdrücken, das klappt am besten mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer. Anschließend mit Zwiebeln, Knoblauch, Haferflocken, Tomatenmark, Sojasoße, Senf und Oregano vermengen. Dann aus der Masse mit den Händen kleine Bällchen formen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin etwa fünf Minuten anbraten. Sie sollten von allen Seiten gleichmäßig gebräunt sein.
  5. Während die Fleischbällchen braten, die Zwiebel und den Knoblauch für die Tomatensoße schälen, fein hacken und in einem großen Topf mit etwas Öl glasig dünsten. Das Tomatenmarkt dazugeben und kurz mit anschwitzen. Die passierten Tomaten und die Kräuter ebenfalls in den Topf geben und alles aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf mit etwas Agavendicksaft süßen.
  6. Die Soße zu den Fleischbällchen in die Pfanne geben, umrühren und zusammen mit den Spaghetti und ein paar Basilikumblättern servieren.

Fleischersatz geht also auch selbtgemacht! Unsere Spaghetti mit veganen Fleischbällchen entführen in einen kulinarischen Kurzurlaub Richtung Süden, denn Pasta aller Art zählt zu den beliebtesten italienischen Gerichten. Ein weiterer Klassiker der italienischen Küche ist die Marinara-Soße, die übrigens auch wunderbar mit unseren veganen Fleischbällchen harmoniert. Lust auf noch mehr Pasta? Dann könnte Ihnen diese Penne mit leichtem Oregano-Gemüse gefallen. Mmmh, lecker!

Wie genussvoll die vegane Küche ist, finden Sie heraus, wenn Sie einen Blick in unsere Galerie werfen:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Viele weitere Ideen für Nudelgerichte gibt's auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe