Aktualisiert: 19.05.2021 - 06:46

So cremig und lecker! Himmlisch: Heidelbeer-Cremetorte

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Sooo lecker und cremig: unsere Heidelbeer-Cremetorte!

Foto: Matthias Liebich

Sooo lecker und cremig: unsere Heidelbeer-Cremetorte!

Steht Ihnen der Sinn nach einer leckeren Torte? Diese Heidelbeer-Cremetorte ist cremig süß und mit ihrer fruchtigen Note perfekt für warme Tage!

Zutaten für 16 Portionen:

  • Für den Teig:
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 300 g weiche Butter
  • 300 g
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 große Prise Salz
  • 4 Eier, Größe M
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Schlagsahne
  • Für die Creme:
  • 200 g TK- Heidelbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 10 g Sofort-Gelatine
  • 1 EL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 3 EL Himbeergeist oder Himbeersirup (Flasche)
  • Außerdem:
  • 2 EL Zucker

Pro Portion etwa:

  • 620 kcal
  • 36 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 45 Minuten Backzeit und 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Währenddessen Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel vermengen und cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren, dann die flüssige Kuvertüre hinzu geben. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch in 3–4 Portionen kurz unter die Butter-Eiercreme rühren. Schlagsahne zum Schluss unter den Teig rühren. Den Teig in einer gefetteten Springform (24 cm ø) glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
  2. Währenddessen die Heidelbeeren auftauen lassen. Quark und 150 g Zucker verrühren. Mascarpone, Sofortgelatine und Zitronenschale unterrühren und ca. 2 Minuten aufschlagen.
  3. Kuchen in 3 Böden teilen, dabei den mittleren Boden etwas dünner schneiden. Den mittleren Boden sehr fein zerbröseln und mit der Hälfte der Mascarponecreme und dem Himbeergeist verrühren. Den unteren Boden mit einem Tortenring umschließen. Die Bröselcreme auf dem Boden verstreichen und dann die übrige Tortenschicht auflegen. Den Rest der Beerencreme und 150 g aufgetaute Heidelbeeren mischen, auf der Torte verstreichen. Nun für ca. 4 Stunden kalt stellen.
  4. Schließlich die restlichen 50 g Beeren und 2 EL Zucker mischen und etwas Saft ziehen lassen. Die Heidelbeeren auf der Torte verteilen und kühl genießen!

Unsere cremige Heidelbeer-Cremetorte ist dank ihrer fruchtigen Note perfekt für warme Sommertage. Auch Rezepte wie unsere Schichttorte mit sahniger Himbeer-Creme sollten Sie in den kommenden Monaten nicht verpassen!

Lieben Sie Torten genauso wie wir? Dann werfen Sie unbedingt einen Blick in unsere Galerie! Dort haben wir unsere liebsten Tortenrezepte für Sie zusammengestellt:

Auch unsere saftige Kirschtarte mit Streusel-Topping oder der cremige Maracujakuchen mit Apfel sind perfekt für die warme Jahreszeit.

Kuchenbacken ist jedoch nicht immer einfach! Hier in diesem Video erfahren Sie 5 typische Fehler – und wie Sie sie vermeiden können. So wird jeder Kuchen ein Erfolg:

Kuchen backen: 5 klassische Fehler
Kuchen backen: 5 klassische Fehler

Weitere köstliche Rezepte und Artikel zu Torten und Kuchen finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe