Aktualisiert: 15.04.2021 - 19:43

Frühlingshafter Genuss So gut: Einfache Spargel-Halloumi-Pfanne mit Kartoffeln

Bewerten Sie das Rezept
Einfach zum Niederknien: Probieren Sie unbedingt mal unsere Spargel-Halloumi-Pfanne mit Kartoffeln und leichtem Dressing.

Foto: Getty Images/ haoliang

Einfach zum Niederknien: Probieren Sie unbedingt mal unsere Spargel-Halloumi-Pfanne mit Kartoffeln und leichtem Dressing.

Sie wollen die Spargelsaison in vollen Zügen genießen? Dann sollten Sie unsere einfache Spargel-Halloumi-Pfanne mit Kartoffeln ausprobieren. Hier kommt zusammen, was einfach toll zusammen passt.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 700 g neue Kartoffeln
  • 400 g Spargel, grün
  • 300 g Halloumi
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 60 g Kapern
  • Für das Dressing:
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie, frisch

Pro Portion etwa:

  • 655 kcal
  • 44 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate
  • 23 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt neue Kartoffeln gut abwaschen. Dann in einem Topf voll Salzwasser aufsetzen und die Kartoffeln anschließend circa zwölf Minuten vorkochen lassen. Anschließend etwas auskühlen lassen und in Scheiben schneiden.
  2. Grünen Spargel putzen, abspülen und die holzigen Enden entfernen. Halloumi in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und hacken.
  3. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel rundherum anbraten, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist – dann aus der Pfanne nehmen und vorerst beiseitelegen.
  4. Einen weiteren EL Öl zum verbliebenen Bratfett geben und den Halloumi goldbraun anbraten, dann ebenfalls aus der Pfanne nehmen und im Idealfall auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Nun den weiteren EL Olivenöl zum Bratfett geben und die Kartoffeln in die Pfanne geben und von einer Seite anbraten. Sobald die Knollen kross sind, wie erwünscht, können Sie die Kartoffeln wenden – dann auch Zwiebeln und Kapern hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Nun auch Spargel und Halloumi in die Pfanne geben und mit erwärmen.
  6. Während die Kartoffeln fertig braten, können Sie aus 4 EL Olivenöl, 3 EL Weinweinessig, Honig, Senf, Salz, Pfeffer sowie frischer, gehackter Petersilie ein Dressing anrühren.
  7. Pfanneninhalt auf vier Teller anrichten und nach Belieben mit Dressing anrichten – das war's auch schon!

Unsere Spargel-Halloumi-Pfanne mit Kartoffeln bringt Zutaten zusammen, die einfach jeder gerne mag – und die irgendwie auch an Frühling erinnern. Obendrein ist diese Leckerei auch für Vegetarier geeignet! Wenn es aber so gar nicht ohne Fleisch geht, können Sie dem Rezept auch Speckwürfel hinzufügen und diese in Schritt 5 mit anbraten.

Wir wissen ja nicht, wie es Ihnen geht – aber die Spargel-Saison ist aus kulinarischer Hinsicht einfach eine unserer liebsten Zeiten im ganzen Jahr! Wen wundert es auch? Das leckere Stangengemüse ist nicht nur vielseitig einsetzbar und lecker, es ist auch noch richtig gesund. Wie sehr genau, das verraten wir Ihnen im Video:

Grüner Spargel: Darum ist er so gesund
Grüner Spargel: Darum ist er so gesund

Na? Noch mehr Appetit bekommen? Stöbern Sie mal durch unsere Galerie und entdecken kreative Rezepte:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe