Aktualisiert: 14.04.2021 - 17:21

Banana Cream Pie Amerikanischer Pudding-Bananen-Kuchen – sündhaft gut

Bewerten Sie das Rezept
Sieht unverschämt gut aus – und schmeckt auch so: Unser Pudding-Bananen-Kuchen.

Foto: Getty Images/ bhofack2

Sieht unverschämt gut aus – und schmeckt auch so: Unser Pudding-Bananen-Kuchen.

Pudding, Banane und Kuchen – einfach ein unschlagbares Trio! Vergewissern Sie sich selbst und verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit dieser Kuchen-Kreation.

Zutaten für 1 Tarteform (ca. 24 cm Durchmesser):

  • Für den Teig:
  • 200 g Mehl, Type 405
  • 110 g Butter, kalt
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 90-110 ml kaltes Wasser
  • 1/2 TL Essig
  • Für die Füllung:
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Vollmilch
  • 75 g Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 30 g Stärke
  • 1 EL Butter
  • 3 Bananen, reif
  • Außerdem:
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Frischkäse, natur

Zubereitungszeit:

  • ca. 45 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit und 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst geht es an die Zubereitung des Teigs. Dafür Mehl in eine Schüssel sieben und Zucker sowie eine Prise Salz hinzugeben. Eiskalte Butter in Flocken dazugeben und mit dem Knethaken eines Handrührgeräts alles vermengen, bis eine krümelige Masse entstanden ist. Essig und kaltes Wasser hinzufügen – am besten schluckweise, da zu viel Wasser den Teig zäh macht. Zutaten immer weiter vermischen, bis ein ebenmäßiger Teig entsteht.
  2. Teig zu einer Kugel formen und auf ein großes bemehltes Brett geben. Nun kreisrund und dünn ausrollen. Die Fläche sollte einen Durchmesser von circa 32 cm haben. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und eine Stunde kaltstellen.
  3. Zwischenzeitlich eine Tarteform einfetten und diese nach der Ruhezeit mit dem Teig auskleiden und die Ränder hochziehen. Teig mit Backerbsen bedecken.
  4. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und Tarte mit Backerbsen bedeckt 15 Minuten blind backen lassen. Backerbsen entfernen und Teig weitere 10 Minuten backen. Wenn er eine schöne, goldene Färbung angenommen hat, ist er perfekt. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Nun die Puddingcreme zubereiten. Dafür eine Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark herauskratzen. Die Milch mit dem Vanillemark in einem Topf unter stetigem Rühren aufkochen lassen.
  6. Eigelb in einer Schüssel aufschlagen und Puderzucker unterrühren. Mit dem Handmixer auf höchster Stufe zu einer hellen, cremigen Masse aufschlagen. Nun Stärke zur Eier-Puderzucker-Mischung sieben und alles erneut aufschlagen. Diese Masse zur Milch gießen und alles kurz aufkochen lassen. Wenn die Milch angedickt ist, kann der Topf von der Flamme genommen werden.
  7. Reife Bananen schälen und in Scheiben schneiden, dann auf dem ausgekühlten Pie-Boden verteilen. Pudding am besten lauwarm darübergießen. Das Ganze drei Stunden lang kaltstellen.
  8. Kurz vor dem Servieren Schlagsahne mit Vanillezucker steifschlagen. Frischkäse unterrühren – und die Creme anschließend auf dem Pudding verteilen. Fertig!

Gut Ding will Weile haben – das sieht man auch an diesem Pudding-Bananen-Kuchen aus Amerika. Doch wir können Ihnen guten Gewissens verraten: Das Ergebnis ist alle Mühen wert. Und immerhin – wenn Sie zum Beispiel auf Pudding aus der Tüte zurückgreifen, können Sie sich etwas Zeit (und Arbeitsschritte 5 und 6) einsparen.

Übrigens: Wenn Ihnen die Kombination aus Pudding und Kuchen generell sehr zusagt, sollten Sie auch mal unser Rezept für Boston Cream Pie ausprobieren – ebenfalls aus den USA. Ja, die amerikanische Küche hat hat mehr zu bieten als nur Fast-Food! Weitere Anregungen erhalten Sie auch in unserer Galerie:

Für weitere kreative und leckere Desserts sollten Sie auch mal einen Blick in unsere Video-Playlist werfen:

Desserts
Desserts

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe