Aktualisiert: 12.04.2021 - 16:49

Leckeres Gebäck Verführerische italienische Muffins mit Ricotta

Bewerten Sie das Rezept
Einfach zum Anbeißen: Probieren Sie am besten noch heute diese raffinierten Ricotta-Muffins.

Foto: Getty Images/ ALLEKO

Einfach zum Anbeißen: Probieren Sie am besten noch heute diese raffinierten Ricotta-Muffins.

Heute entführen wir Sie kulinarisch ins bezaubernde Italien – und servieren Ihnen diese unverschämt saftigen Ricotta-Muffins, die Ihnen sicherlich den Kopf verdrehen werden.

Zutaten für 10 - 12 Stück:

  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl, Type 00
  • 180 g Zucker
  • 6 Eier
  • 1 Eigelb
  • 50 ml Olivenöl
  • 400 g Ricotta
  • 1 Bio-Zitrone, der Schalenabrieb
  • Puderzucker, zum Verzieren

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Minuten (zzgl. 1 Stunde Ruhezeit und 65 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt geht es an die Zubereitung des Teigs. Dafür Mehl in eine Schüssel sieben und mit 80 g des Zuckers in einer Schüssel vermengen. Nun zwei ganze Eier, das Eigelb sowie das Olivenöl dazugeben und alles zunächst mit einem Löffel vermengen. Dann mit den Händen durchkneten, bis ein ebenmäßiger Teig entstanden ist. Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Zwischenzeitlich kann die Creme zubereitet werden. Dafür verbliebene Eier trennen. Eigelb mit restlichem Zucker cremig aufschlagen. Ricotta mit einem Stabmixer geschmeidig mixen und zusammen mit dem Abrieb einer Bio-Zitrone unter die Eier-Creme rühren.
  3. Eiweiß steifschlagen und vorsichtig von unten nach oben unter die Ricotta-Masse ziehen. Kalt stellen.
  4. Den kalten Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck ausrollen. Aus diesem zehn bis zwölf Teigquadrate mit einer Seitenlänge von circa 10 cm schneiden. Teigstücke in eine gefettete Muffin-Backform legen, so dass die Ecken oben hervorstehen.
  5. Ricotta-Creme in die Ausbuchtungen füllen und die abstehenden Räder nach innen umklappen.
  6. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die italienischen Muffins 30 Minuten backen. Hitze auf 160 Grad Umluft reduzieren und weitere 35 Minuten backen. Gebäck aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen – dann mit Puderzucker bestreuen. Fertig!

Ab und zu muss man sich selbst auch mal etwas gönnen – und wie ginge das besser, als mit diesen himmlischen Ricotta-Muffins aus dem schönen Italien? Wollen Sie noch weitere Gebäckstücke aus dem bezaubernden Land am Mittelmeer kennenlernen? Dann versuchen Sie mal diese raffinierten Cannoli Siciliani mit cremiger Ricotta-Füllung und unser Tiramisu. Apropos – mit ein paar Zutaten mehr machen Sie aus dem italienischen Dessert-Klassiker ein sommerliches Highlight. Schauen Sie mal ins Video:

Erdbeer-Tiramisu
Erdbeer-Tiramisu

Übrigens: Nicht nur die Italiener haben ihre Besonderheiten in Sachen Nachtisch! Stöbern Sie mal durch unsere Galerie und gehen auf eine Weltreise der süßen Art:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe