Aktualisiert: 19.04.2021 - 19:41

Beliebter Drink mal anders Unwiderstehlicher Genuss: Fluffige Gin-Tonic-Cupcakes

Von Franziska Peter

Bewerten Sie das Rezept
Genuss pur: Die Gin-Tonic-Cupcakes verpassen dem Getränk ein neues Gewand.

Foto: Getty Images/ ASIFE

Genuss pur: Die Gin-Tonic-Cupcakes verpassen dem Getränk ein neues Gewand.

Was als Longdrink bekannt ist, verwandelt sich hier in lockerleichte Cupcakes. Die beschwipsten Gebäckstücke passen perfekt zum Frühling und Sommer und fühlen sich auf jeder Kaffeetafel wohl.

Zutaten für 12 Stück:

  • Für den Teig:
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 200 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Bio-Limette, der Abrieb
  • 1/2 TL Salz
  • 15 ml Limettensaft
  • 80 ml Gin
  • Für den Sirup:
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Tonic Water
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Gin
  • Für die Buttercreme:
  • 150 g weiche Butter
  • 370 g Puderzucker
  • 3 TL Gin
  • 2-3 TL Tonic Water
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Limette
  • Außerdem:
  • 12 Papierbackförmchen
  • 1 Spritzbeutel

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Zunächst den Ofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Für den Teig Butter und Zucker in einer großen Schüssel auf höchster Stufe schaumig rühren. Die Eier nacheinander dazugeben und unterrühren.
  2. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Limettenabrieb und Salz mischen und anschließend zusammen mit dem Gin und dem Limettensaft ebenfalls in den Teig rühren.
  3. Den Teig in die Papierförmchen füllen und die Cupcakes für 25 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe durchführen und bei Bedarf ein paar Minuten länger im Ofen lassen.
  4. Währenddessen für den Sirup Zucker, Limettensaft und Tonic Water in einem Topf aufkochen und etwas eindicken lassen. Sobald ein Sirup entstanden ist, den Topf vom Herd nehmen und den Gin unterrühren.
  5. Wenn die Cupcakes fertig gebacken sind, diese aus dem Ofen nehmen, mit dem Sirup bestreichen und vollständig abkühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Buttercreme vorbereiten. Dafür die Butter mit einem Mixer schaumig rühren und nach und nach den Puderzucker dazugeben. Anschließend abwechselnd einen Teelöffel Gin und einen Teelöffel Tonic Water einfließen lassen. Zwischendurch gründlich mixen, sodass eine glatte Masse entsteht. Dabei darauf achten, dass diese nicht zu flüssig wird und gegebenenfalls etwas weniger Tonic Water nutzen.
  7. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, können Sie mit der Buttercreme verziert und abschließend mit Zitronen- und Limettenzesten dekoriert werden.

Tipp: Die Benutzung eines Spritzbeutels erfordert etwas Übung, aber nach ein paar Versuchen klappt das Verzieren wie von selbst. Wenn Sie keinen Spritzbeutel zur Hand haben, können Sie die Buttercreme auch mit einem Löffel oder einem Küchenspachtel auf die Gin-Tonic-Cupcakes streichen.

Weitere Ideen zur Verzierung von Cupcakes zeigen wir Ihnen in unserer Galerie. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Was passt am besten zu Kuchen, Cupcakes und Co? Klar, ein leckerer Kaffee – am besten ebenfalls in der Geschmacksrichtung Gin-Tonic. Sommergefühle inklusive!

Und wenn Sie nicht genug bekommen von beschwipster Backkunst, dann gefallen Ihnen bestimmt diese himmlischen Hugo-Cupcakes.

Welche Backformen eignen sich am besten für Muffins, Cupcakes oder Torten? Wir haben es für Sie herausgefunden:

Die Top 5 der Backformen: Welche eignet sich für was?
Die Top 5 der Backformen: Welche eignet sich für was?

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Viele weitere leckere Rezepte für Muffins und Torten und praktische Tipps zu Backwaren finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe