Aktualisiert: 21.04.2021 - 06:36

Herrlich raffiniert Japanischer Dessertklassiker mit Orangenschwipps: Matcha-Crêpes-Torte

Bewerten Sie das Rezept
Braucht ein wenig Geduld, aber schmeckt unvergleichlich: der Matcha Crêpe Cake

Foto: Lea Tefelski / Getty/ Irina Marwan

Braucht ein wenig Geduld, aber schmeckt unvergleichlich: der Matcha Crêpe Cake

Traditionell wird der Mille (franz. für tausend) Crêpes Cake mit tausend Schichten gebacken. So hoch stapeln wir nicht, dem Genuss tut das allerdings keinen Abbruch. Feinherber Matcha, süße Creme und fruchtige Orange: Bei dieser Torte bleibt es nicht bei einem Stück...

Zutaten für 1 Torte:

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 120 ml Wasser (lauwarm)
  • 50 g Butter
  • 4 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Matcha-Pulver
  • 1 EL Cointreau (Orangenlikör)
  • Nach Belieben Öl (zum Ausbacken) und Matcha-Pulver zum Bestreuen
  • Für die Creme:
  • 500 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • 80 g Maisstärke
  • 120 g Zucker
  • Schale einer halben Bio-Orange
  • ein paar Spritzer Vanilleextrakt
  • 1 EL Grand Marnier
  • 20 g Butter
  • 120 ml Schlagsahne

Zubereitungszeit:

  • ca. 60 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Zuerst wird Mehl mit Milch, Wasser, Butter, den Eiern, Zucker, Salz, Matcha-Pulver und Orangenlikör zu einem glatten Crêpes-Teig verrührt; dieser wird abgedeckt und 60 Minuten kalt gestellt.
  2. Währenddessen die Creme-Füllung zubereiten. Die Milch in einem Topf aufkochen. In einem anderen Gefäß Eigelb mit Maisstärke und Zucker schaumig rühren. Nach und nach vorsichtig die heiße Milch dazu geben und verrühren.
  3. Alles wieder in den Milchtopf geben und mit Orangenschale und Vanille-Extrakt kurz aufkochen lassen.
  4. Weiterrühren bis die Creme ein wenig andickt, währenddessen in kleinen Portiönchen den Grand Marnier unterrühren. Wenn die Creme ein wenig abgekühlt ist, die Butter unterrühren.
  5. Die Creme kaltstellen und den Crêpes-Teig zur Weiterverarbeitung aus der Kühlung nehmen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise ausbacken, sodass dünne Crêpes entstehen.
  7. Die Sahne steif schlagen und mit der abgekühlten Creme vermengen.
  8. Jetzt wird begonnen, die Crêpes zu schichten. Auf einem Crêpe ca. 1 EL Creme vorsichtig verstreichen, mit einem weiteren Crêpes abdecken und wiederum mit Creme bestreichen; solange fortfahren bis die Crêpes und Creme aufgebraucht sind.
  9. Zum Schluss die Torte großzügig mit Matcha-Pulver bestreuen.

Tipp: Torte mit kandierten Orangen oder frischen Erdbeeren garnieren!

Die Matcha-Crêpes-Torte ist etwas ganz Besonderes: Nicht nur, dass sie nicht im Ofen zubereitet wird, dank des Matcha-Tees sieht sie auch spannend aus! Das Pulver färbt die Crêpes schön grün und gibt ihnen einen feinen Matcha-Geschmack.

Japanische Desserts, wie die Neujahrs-Mochis sind bekannt dafür, sehr süß zu sein. Der Matcha hingegen bringt eine leichte Bitterkeit ins Spiel, die mit der fruchtigen Orange und der süßen Creme raffiniert kombiniert werden. Mit dem Kuchen beeindrucken Sie nicht nur Gäste!

Mehr Inspiration rund um das Thema Torten: von einfach bis raffiniert gibt's hier:

Mehr Rezepte für alle Fans von saftigen Kuchen gibt's außerdem auf unserer umfangreichen Themenseite.

Einfach mal durchstöbern und leckere Dessertrezepte entdecken.

Pssst: Wussten Sie, dass man Crêpes-Kuchen auch herzhaft zubereiten kann? Im Video zeigen wir Ihnen, wie es geht:

Herzhafter Crepes-Kuchen
Herzhafter Crepes-Kuchen


ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe