Aktualisiert: 13.04.2021 - 06:42

Perfekt für den Grillabend Köstlicher Salat mit Rote-Bete-Gnocchi

Von Anna Wehler

Bewerten Sie das Rezept
Einfach und lecker: Rote-Bete-Gnocchi verfeinert mit Blattspinat und Parmesan. Wer kann dazu schon Nein sagen?

Foto: GettyImages/alvarez

Einfach und lecker: Rote-Bete-Gnocchi verfeinert mit Blattspinat und Parmesan. Wer kann dazu schon Nein sagen?

Der Frühling ist eingeläutet und damit auch so langsam die Grillsaison. Aber was wäre ein Grillabend ohne einen leckeren Salat? Mit diesem Rezept ist Ihr Salat ganz sicher ein Hingucker, denn die knallroten Rote-Bete-Gnocchis sind auf dem Teller nicht zu übersehen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Kartoffeln
  • 600 g Rote-Bete aus dem Glas (gegart)
  • 100 g Walnüsse
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • Muskatnuss, gemahlen
  • Pfeffer
  • 1 Ei, Größe M
  • 100 g Blattspinat
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 TL Parmesan, grob
  • beliebige Kräuter

Pro Portion etwa:

  • 508 kcal
  • 72 g Kohlenhydrate
  • 16 g Eiweiß
  • 25 g Fett

Zubereitungszeit:

  • ca. 60 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst die Kartoffeln mit Schale ca. 20 Minuten kochen. Nebenbei Die Walnusskerne anrösten und grob hacken.
  2. Nach dem Kochen die Kartoffeln pellen und durch eine Presse in eine Schüssel drücken. 500 g der Roten Bete würfeln und dann fein pürieren. Den Rest vorerst beiseitestellen. Die Masse danach in ein sauberes Küchentuch geben und den Saft vorsichtig auspressen. Rote Bete und noch warme Kartoffeln miteinander vermengen, dann mit Mehl und Ei zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen.
  3. Den Teig auf eine mit ausreichend Mehl bestreuten Fläche geben und ca. 2 cm dicke Rollen formen. Die Rollen dann in ca. 3 cm lange Stückchen schneiden und mit einer Gabel leicht eindrücken.
  4. Die rohen Gnocchis dann für vier Minuten in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze garen. Zwischendurch den Spinat und die Frühlingszwiebeln waschen und schneiden.
  5. Danach die Gnocchi in einer beschichteten Pfanne zusammen mit den Frühlingszwiebeln kurz anbraten und den Blattspinat unterheben.
  6. Alles in eine Schüssel geben, gehackte Walnüsse, Parmesan, Kräuter und restliche Rote-Bete dazu – das war es auch schon! Guten Appetit!

Unser Salat mit Rote-Bete-Gnocchi passt einfach immer. Ob zum Grillen oder einfach nur zwischendurch – probieren Sie ihn aus!

Wenn wir Sie jetzt auf den Geschmack von Roter Bete gebracht haben und Sie es auch gerne etwas deftiger mögen, dürfen Sie auf keinen Fall diesen würzigen Rote-Bete-Auflauf mit Hackfleisch verpassen!

Außerdem: Auch die leckeren Kartoffelklößchen können unfassbar vielfältig sein. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen, was sie alles können!

Diese Fehler beim Kartoffeln kochen müssen Sie unbedingt vermeiden! Wir geben Ihnen unsere Tipps für die perfekt gekochte Kartoffel.

4 typische Fehler beim Kartoffeln kochen: Unsere Tipps
4 typische Fehler beim Kartoffeln kochen: Unsere Tipps

Sie wollen mehr erfahren? Hier finden Sie alles zum Thema Gnocchis und Rote Bete.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe