Aktualisiert: 13.04.2021 - 18:59

Klassiker neu interpretiert Cremige Pastinaken-Senf-Suppe mit gerösteter Birne und Haselnüssen

Von Franziska Peter

Bewerten Sie das Rezept
Herzhaft trifft fruchtig: Diese cremige Pastinaken-Senf-Suppe begeistert mit Birnen und Nüssen.

Foto: Getty Images/ evgenyb

Herzhaft trifft fruchtig: Diese cremige Pastinaken-Senf-Suppe begeistert mit Birnen und Nüssen.

Von September bis März gehören sie in jedes Gemüsefach: Pastinaken. Für dieses Rezept wandern sie zusammen mit Senf in den Kochtopf und werden zu einer cremigen Suppe verarbeitet. Birnen und Haselnüsse aus der Pfanne verleihen dem Rezept das gewisse Etwas.

Zutaten für 3 Portionen:

  • Für die Suppe:
  • 500 g Pastinaken
  • 2 Schalotten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Prise Zimt
  • Muskat
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Für die geröstete Birne und Haselnüsse:
  • 1 Birne
  • 50 g Haselnussblättchen
  • 15 ml Kokosöl
  • 15 ml Ahornsirup
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 460 kcal
  • 26 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Für die Suppe zunächst die Pastinaken schälen und in Stücke schneiden. Die Schalotten ebenfalls von der Schale befreien und grob hacken.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Die Pastinaken hinzugeben und anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 25 Minuten köcheln lassen, bis die Pastinaken weich sind. Ab und zu umrühren.
  3. Gewürze, Sahne und Senf in den Topf geben, alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Birne waschen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden.
  5. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Haselnüsse darin rösten. Mit Ahornsirup karamellisieren und danach mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Haselnüsse in eine Schüssel geben, beiseitestellen und in derselben Pfanne die Birnenscheiben anschwitzen.
  6. Die Suppe in Schüsseln oder tiefe Teller füllen, mit Birnenscheiben und Haselnüssen bestreuen und servieren.

Die cremige Pastinaken-Senf-Suppe mit gerösteter Birne und Haselnüssen zeigt, wie schnell Sie einen Klassiker der deutschen Küche mit wenigen Zutaten aufpeppen können. Suppen-Klassiker gibt's übrigens auch in anderen Teilen Europas: Die Caldo Verde mit Kartoffeln und Wurst entführt Sie kulinarisch nach Portugal. Und typisch italienisch wird's mit einer Frühlings-Minestrone mit Pancetta.

Wenn Sie Suppen kochen, kann auch mal das eine oder andere Missgeschick passieren. In unserem Video zeigen wir Ihnen, welche Fehler Sie vermeiden sollten.

Suppe kochen - Diese Fehler sollten vermieden werden
Suppe kochen - Diese Fehler sollten vermieden werden

Übrigens: Suppen sind auch ganz hervorragende Begleiter bei einer Diät. Stöbern Sie einfach durch unsere Galerie und lassen Sie sich inspirieren:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weitere leckere Rezepte für Suppen finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe