Aktualisiert: 13.04.2021 - 17:56

Alternative zur Currywurst Kennen Sie Poutine? Kanadische Pommes mit Bratensoße!

Bewerten Sie das Rezept
Das kanadische Pendant zu Pommes mit Currywurst – Klassische Poutine mit Bratensoße.

Foto: GettyImages.de/Brent Hofacker

Das kanadische Pendant zu Pommes mit Currywurst – Klassische Poutine mit Bratensoße.

Dieser Imbiss-Klassiker ist in Kanada so berühmt wie die Currywurst in Deutschland. Pommes mit einer herzhaften Soße und Käse, was will man mehr?

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • Für die Pommes:
  • 12 große, festkochende Kartoffeln
  • 3 Liter Öl zum Frittieren
  • 4 frische Mozzarella
  • Für die Soße:
  • 3 Schalotten oder 2 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 ml Worcestershire-Soße
  • 1,3 L Rinderbrühe
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Zum Servieren:
  • Frische Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 940 kcal
  • 56 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate
  • 40 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Stunde

Und so wird's gemacht:

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und nach Geschmack mit oder ohne Schale in dicke Pommes schneiden. Für Poutine werden klassischerweise dickere Pommes verwendet. Die geschnittenen Pommes für mindestens 20 Minuten in kaltem Wasser ruhen lassen. Währenddessen den Mozzarella in Stücke schneiden, Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken.
  2. Etwas neutrales Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Danach die Worcestershire-Soße und die Rinderbrühe hinzugeben, umrühren und zum Kochen bringen. In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und unter ständigem Rühren mit dem Mehl vermengen. Die Mehlschwitze erst dann zur Soße geben, wenn diese bereits kocht. Die Hitze reduzieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Während die Soße köchelt, kann das Öl zum Frittieren in einem großen Topf auf 140 bis 150 Grad erhitzt werden. Die Pommes aus dem Wasser nehmen, gründlich trocken tupfen und in kleineren Mengen für 5 Minuten in das Öl geben, wieder herausnehmen und abtropfen lassen. Das Öl erst jetzt auf 175 bis 180 Grad erhitzen und die Pommes nochmals ins Fett geben und frittieren, bis sie goldbraun sind (etwa 3 Minuten).
  4. Die fertigen Pommes erneut abtropfen lassen, auf vier Teller verteilen, mit dem Mozzarella bestreuen, großzügig Soße darübergeben und mit frischer Petersilie garniert servieren.

Tipp: Natürlich können Sie dieses Rezept auch mit fertigen Pommes zubereiten. Da dünne Pommes sich zu schnell mit der Soße vollsaugen, sollten Sie aber unbedingt zu einer dickeren Version greifen.

Bekanntlicherweise streiten sich in Deutschland ja Berlin und das Ruhrgebiet unaufhörlich darüber, wer die Currywurst erfunden haben Soll. Bei der klassischen Poutine mit Bratensoße sieht das ähnlich aus. Zahlreiche Städte im kanadischen Québec möchten die Erfindung für sich beanspruchen, beweisen kann es aber niemand so richtig. Man kann allerdings mit Sicherheit behaupten, dass die in Soße getränkten Pommes sich seit der Mitte des 20. Jahrhunderts zum Nationalgericht Kanadas gemausert haben, das seinen Siegeszug nun langsam auch hierzulande beginnt. Lassen auch Sie sich von diesem köstlichen Klassiker überzeugen, Sie werden es nicht bereuen!

Niemand wird Ihnen nach diesem leckeren Essen verübeln können, dass Sie Lust auf weitere Rezepte mit frittierten Kartoffeln haben. Probieren Sie deshalb doch gerne auch unser Pommes-Gratin mit Rinderragout und genießen Sie das Trend-Gericht mit unserer Frühstücks-Poutine sogar zum Start in den Tag!

Kartoffeln sind natürlich nicht nur als Pommes ein Renner. Unsere liebsten Rezepte mit der Lieblingsknolle der Deutschen haben wir Ihnen in unserer Galerie zusammengefasst. Schauen Sie mal:

Und wenn die Kartoffeln heute mal ganz klassisch gekocht werden sollen, verrät Ihnen unser Video, welche typischen Fehler Sie dabei vermeiden können:

4 typische Fehler beim Kartoffeln kochen: Unsere Tipps
4 typische Fehler beim Kartoffeln kochen: Unsere Tipps

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Damit die kulinarische Reise an dieser Stelle noch nicht aufhören muss, schauen Sie gerne auch auf unseren Themenseiten für Mozzarella und Petersilie vorbei.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe