Aktualisiert: 07.04.2021 - 16:15

Ein wahres Frühlings-Festmahl! Glasiertes Brathähnchen mit Rhabarber-Butter und grünem Spargel

Von Lina Steinbach

Bewerten Sie das Rezept
Knusprig und gold-braun gebacken: Das Brat-Hähnchen mit Rhabarber-Butter und grünem Spargel überzeugt im Aussehen und im Geschmack!

Foto: Getty Images/iStockphoto/eugena-klykova

Knusprig und gold-braun gebacken: Das Brat-Hähnchen mit Rhabarber-Butter und grünem Spargel überzeugt im Aussehen und im Geschmack!

Das Beste aus der Saison: Spargel und Rhabarber überzeugen als Beilage und fruchtig-säuerliche Glasur zu diesem unwiderstehlichen Frühlings-Hähnchen!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 große Rhabarber-Stange
  • 60 ml Orangensaft
  • 2 TL Honig
  • 15 g Ingwer (ca. 1 TL kleingehakter Ingwer)
  • 225 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Brathähnchen (ca. 1,4 kg)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Thymian
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 2 rote Zwiebeln
  • 500 g Tomaten

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Minuten (zzgl. ca. 60 Minuten zum Garen)

Und so wird's gemacht:

  1. Für die Rhabarberbutter den Rhabarber und den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem kleinen Topf den Orangensaft bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Den geschnittenen Rhabarber und Ingwer, sowie die 2 TL Honig zu dem Orangensaft geben und alles unter kontinuierlichem Rühren für etwa 5 Minuten kochen lassen, bis der Rhabarber weich wird. Die Flüssigkeit in einen separaten Behälter abgießen und sowohl den Rhabarber als auch die entstandene Soße abkühlen lassen.
  2. Den gekochten Rhabarber unter die 225 g weiche Butter mischen, bis die beiden Zutaten gut vermengt sind. Die Rhabarber-Butter mit Salz und Pfeffer würzen und 1 EL für den späteren Gebrauch zur Seite stellen.
  3. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Hähnchen in Schenkel, Flügel und Filets unterteilen, waschen und trocken tupfen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Die Haut des Hähnchens gut mit der Rhabarber-Butter einreiben und mit 1 EL Olivenöl und 1 EL der Orangen-Rhabarber-Soße bestreichen. Abschließend das Fleisch mit dem Thymian bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gewürzten Hähnchenteile für etwa 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  4. Während das Hähnchen im Ofen ist, die Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel ebenfalls waschen, im unterem Drittel die harte Schale schälen und die Enden abschneiden. Die Kartoffeln allein für etwa 3 Minuten in gesalzenem Wasser 3 Minuten kochen lassen und dann den Spargel hinzugeben und alles gemeinsam für weitere 2 Minuten kochen. Anschließend die Flüssigkeit abgießen, Kartoffeln und Spargel trennen und den Spargel in kaltem Wasser abschrecken.
  5. 1 EL Olivenöl zu den Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen. Nachdem das Hähnchen 30 Minuten gegart hat, die Kartoffel-Stücke auf dem Backblech verteilen und beides weitere 20 Minuten backen lassen.
  6. Die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden und die Tomaten in dünne Scheiben. Den vorgegarten Spargel mit der zu Beginn zur Seite gestellten Rhabarber-Butter bestreichen und Zwiebeln, Tomaten und Spargel ebenfalls zu dem Hähnchen und den Kartoffeln auf das Backblech geben. Alles zusammen abschließend für 10 bis 15 Minuten weitergaren. Das Hähnchen sollte eine goldbraune und knusprige Haut haben und das Gemüse weich gegart sein.

Sie kennen bestimmt den immer wieder leckeren Klassiker Brathähnchen mit Thymian. Unser Brathähnchen mit Rhabarber-Butter und grünem Spargel ist eine Abwandlung des klassischen Rezeptes: Statt nur mit Thymian ist das Hähnchen in dieser Version noch zusätzlich mit einer feinen selbstgemachten Rhabarber-Butter und einer fruchtigen Orangen-Rhabarber-Soße glasiert, was ihm einen einzigartigen frühlingshaften Geschmack gibt! Und neben den Bratkartoffeln vervollständigen Tomaten und grüner Spargel die Beilagen für die perfekte Kombination der Saison-Lieblinge Rhabarber und Spargel! Für eine vegetarische Alternative mit weißem Spargel, probieren Sie unseren bunten Spargel-Rhabarber-Salat mit Brunnenkresse, um das saisonale Paar weiter zu genießen. Und auch Fisch macht sich gut gebacken zusammen mit Kartoffeln und Spargel, wie Sie unser Kartoffel-Spargel-Auflauf mit Meerforelle und Dill-Senf-Soße überzeugen wird.

Wenn Sie aber eher eine Geflügel-Liebhaberin sind und gerne mehr leckere und kreative Hähnchen-Rezepte ausprobieren möchten, dann ist diese Galerie genau das Richtige für Sie!

Der Spargel verleiht dem Gericht noch einen extra Hauch Frühling! Wollen Sie mehr über das beliebte Saison-Gemüse erfahren? Dann schauen Sie sich ganz einfach und gemütlich dieses Video mit fünf Fakten über Spargel an:

Saisongemüse – Fünf Fakten über Spargel
Saisongemüse – Fünf Fakten über Spargel

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Hätten Sie gedacht, dass man aus Hähnchen sowie Rhabarber und Spargel so ein leckeres Gericht zaubern kann? Noch viele weitere überraschende Rezepte, Ideen und Infos zu den jeweiligen Themen finden Sie auf unseren Themenseiten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe