Aktualisiert: 12.03.2021 - 16:45

Mit Walnüssen So festlich: Verführerische Möhren-Frischkäse-Torte

Bewerten Sie das Rezept
So köstlich cremig kann eine Karotten-Frischkäse-Torte sein.

Foto: Getty Images/ bhofack2

So köstlich cremig kann eine Karotten-Frischkäse-Torte sein.

Karotten- und Möhrenkuchen sind gerade rund um die Osterzeit ein echter Klassiker. Machen Sie das Ganze doch mal extra-festlich und bereiten eine himmlische Möhren-Frischkäse-Torte zu! Wir verraten, wie es geht.

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für den Teig:
  • 550 g Karotten
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Zimt, nach Belieben
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300 ml Pflanzenöl, neutral
  • 150 g Walnüsse, gehackt
  • Für die Creme:
  • 250 g Frischkäse, Natur & Doppelrahmstufe
  • 150 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Außerdem:
  • gehackte Walnüsse zum Dekorieren

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 50 Minuten Backzeit & 3 Stunden Kühlzeit)

Und so wird's gemacht

  1. Im ersten Schritt die Möhren schälen und dann grob raspeln. Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver, etwas Zimt, Natron und Salz hinzugeben und alles vermischen. Nun auch Karottenraspel hinzfügen.
  2. Die Eier zusammen mit Zucker und Vanillezucker in eine weitere Schüssel geben und mit dem Handmixer etwa fünf Minuten kräftig aufschlagen, bis eine dickliche Creme entstanden ist. In diese nun Schluck für Schluck das Öl hinzugießen und eine Minute lang weiter mixen.
  3. Mehl-Karotten-Mischung nun vorsichtig unter die Creme heben, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Unter diesen nun auch die gehackten Walnüsse geben.
  4. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. Eine Springform einfetten und etwas mit Mehl ausstäuben. Teig hineingießen und glattstreichen, dann 50 Minuten backen lassen. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen.
  5. Nun geht es an die Zubereitung der Creme. Dafür Frischkäse in eine Schüssel geben und die Butter dazugeben. Zutaten mit einem Handmixer cremig aufschlagen, dann nach und nach Puderzucker unterrühren, ebenso den Zitronensaft.
  6. Kuchen halbieren, sodass zwei Platten entstehen. Circa 1/4 der Creme auf die untere Platte streichen, dann obere Platte aufsetzen. Oberfläche und Außenseite des Kuchens mit dem Rest der Creme bestreichen und ein paar gehackte Walnüsse darüberstreuen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen. Fertig!

Leckere Kuchen gehören zu einem formvollendeten Oster-Fest einfach dazu – daran dürfte es keinen Zweifel geben. Neben Hefegebäck sind auch Möhrenkuchen aller Art echte Klassiker. Und wir finden: Dieses Rezept für unsere Möhren-Frischkäse-Torte ist festlich wie kaum ein anderes – wenn man dafür natürlich auch ein wenig Zeit braucht. Für Kurzentschlossene haben wir natürlich eine Alternative in petto, die ratzfatz zubereitet ist: unseren Karotten-Schüttelkuchen.

Und wenn Sie insgesamt mal schauen wollen, welches leckere Ostergebäck sonst noch so in Frage kommen könnte, sollten Sie mal einen Blick in unsere Galerie werfen:

Tolle Deko gehört ebenso wie leckeres Essen zum perfekten Osterfest dazu! Inspiration finden Sie in unserer Video-Playlist:

Osterfest: Tolle DIY-Ideen & Rezepte
Osterfest: Tolle DIY-Ideen & Rezepte

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Mehr Ideen für Torten aller Art finden Sie auch auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe