Aktualisiert: 07.03.2021 - 09:15

Müssen Sie probieren Super schnell und saftig: Unser Karotten-Schüttelkuchen

Bewerten Sie das Rezept
Sieht toll aus, finden Sie nicht auch? Obendrein ist unser Karotten-Schüttelkuchen ratzfatz fertig.

Foto: Getty Images/clubfoto

Sieht toll aus, finden Sie nicht auch? Obendrein ist unser Karotten-Schüttelkuchen ratzfatz fertig.

So ein Karottenkuchen ist ja immer etwas Feines. Noch toller ist es, wenn er so blitzschnell zuzubereiten ist, wie unsere geschüttelte Variante!

Zutaten für 1 Kastenform:

  • Für den Teig:
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Rapsöl
  • 3 Eier, Größe M
  • 100 g Karotten
  • 80 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 EL Zitronensaft
  • Für die Creme:
  • 300 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Paradiescreme Vanille oder Zitrone
  • Nach Belieben: Haferflocken zum Dekorieren

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 50 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt Mehl mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Zimt und einer Prise in eine verschließbare Vorratsdose geben, Dose verschließen und einmal durchschütteln. Im nächsten Schritt Öl und Eier hinzugeben, Dose erneut verschließen und gründlich schütteln.
  2. Möhren schälen und ganz fein raspeln. Die Raspeln mit den Haselnüssen und dem Zitronensaft dazugeben und wieder gut schütteln.
  3. Eine Kastenform einfetten und den Teig hineingeben. Im auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Ofen für rund 50 Minuten backen lassen. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf einen Rost stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Während des Backens können Sie sich schon mal an die Zubereitung der Creme machen. Dafür eine weitere verschließbare Schüssel nehmen und Sahne, Sahnesteif und Paradiescreme hineingeben. Dose verschließen und durchschütteln, bis die Sahne schön angedickt ist.
  5. Ausgekühlten Kastenkuchen mit der Creme bestreichen und nach Belieben zum Beispiel mit Haferflocken bestreuen. Lassen Sie es sich schmecken!

Heutzutage muss es längst kein großer Aufwand mehr sein, einen leckeren Kuchen zu backen. Und wer sich unseren saftigen Karotten-Schüttelkuchen mit der feinen Creme anschaut, der würde nie glauben, wie sagenhaft schnell und unkompliziert er zubereitet wurde.

Rezepte für schnelle Kuchen gibt es wie Sand am Meer – und die Riege der Schüttelkuchen sind da zweifelsohne die absoluten Stars. Brauchen Sie da noch mehr Anregungen?

Wie wäre es zum Beispiel mit unserem Rosinen-Schüttelkuchen, diesem Milchmädchen-Schüttelkuchen mit Butterkeksen oder dem Zitronen-Schüttelkuchen?

Auch ein himmlischer Schüttelkuchen mit Mandarinencreme geht immer! Die Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie im Video:

Schüttelkuchen mit Mandarinen
Schüttelkuchen mit Mandarinen

Wie soll man sich da vor lauter toller Ideen entscheiden? Und wir machen es Ihnen glatt noch schwerer: In der Galerie gibt es noch mehr Schüttelkuchen zu entdecken:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU
Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe